Nest Protect: News und Fotos

Ein smarter Rauchmelder, der mit Thermostat und Smartphone kommunizieren kann – das ist der Nest Protect. Das Gerät misst den Kohlenmonoxidgehalt in der Raumluft und löst einen Voralarm aus, sobald der Grenzwert überschritten wird.

Die Maße des Rauchmelders betragen 134 x 134 x 41 mm bei einem Gewicht von 372 Gramm. Der Rauchmelder ist in zwei Varianten auf den Markt gekommen: Entweder kann er per Anschluss an das Stromnetz mit Energie versorgt werden oder über 6 Batterien der Größe AAA.

Deaktivierung per Winken

Außer der Möglichkeit, mit anderen Geräten wie dem Nest Thermostat zu kommunizieren, ist der Rauchmelder darauf ausgelegt, zugleich sicher zu sein und keinen Stress zu verursachen. Der Nest Protect kann über verschiedene Farben Gefahr signalisieren; außerdem ist er mit einem Sprachmodul und einem Lautsprecher ausgestattet, um auf Gefahren aufmerksam machen zu können.

Ein wesentliches Feature des Nest Protect ist die Möglichkeit, ihn per Wink-Geste zu deaktivieren. So kann das Gerät bei einem Fehlalarm auf einfache Weise ausgeschaltet werden. Eben diese Funktion führte dazu, dass Nest das Gerät Anfang April 2014 zunächst wieder aus dem Handel nahm – denn die Wink-Geste könnte das Gerät auch im Ernstfall deaktivieren, wenn Nutzer beispielsweise echten Rauch durch Winken vertrieben möchten.

Der Verkaufsstart des Rauchmelders Nest Protect in Deutschland wurde ausgesetzt, nachdem der Hersteller die Deaktivierung per Winken als problematisch angesehen hatte. In den USA, Großbritannien und Kanada ist das Gerät seit dem vierten Quartal 2013 erhältlich gewesen – bis der Verkauf gestoppt wurde. Der Einführungspreis betrug 130 Dollar, das Gerät ist in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich gewesen.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerNest Labs
DatentransferWLAN
Kompatibel mitiOS 5 (oder höher) oder Android 2.2 (oder höher)
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)134 x 134 x 41 mm
Gewicht372 g
Farbeschwarz, weiß, schwarz, weiß
StatusAusverkauft
Preis bei Markteinführung120€
Alle passenden Tipps
Xiaomi hat alles - kann aber leider nicht alles.
Die kurio­ses­ten Xiaomi-Produkte: Von der Kinder­leine zum Pflan­zen­sen­sor
Lukas Klaas

Xiaomi produziert vom Smartphone bis zum Sneaker so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Hier kommt eine Auswahl der kuriosesten Xiaomi Produkte.

Auf der CES 2020 wurden nicht nur Innovationen im Food-Sektor vorgestellt.
Die High­lights der CES 2020 – Die Inno­va­tio­nen machen Lust auf die Zukunft
Lukas Klaas

Die CES 2020 brachte uns einige interessante Innovationen. Wir haben die Highlights der Messe für Unterhaltungselekronik zusammengefasst.

Smartwatches und Fitnesstracker sind sich sehr ähnlich - es gibt aber auch fundamentale Unterschiede.
Smart­watch oder Fitness­tra­cker: Wo liegt eigent­lich der Unter­schied?
Lukas Klaas

Fitnesstracker und Smartwatches sind beliebter denn je. Wo genau der Unterschied zwischen den Geräteklassen liegt, erfahrt ihr im Artikel.

Ein Kopfhörer-Highlight 2019: Die AirPods Pro.
Unsere Kopf­hö­rer des Jahres 2019: Ein klei­ner CURVED-Jahres­rück­blick
Martin Haase

Das Jahr 2019 stand im Zeichen der Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer – mit Noise-Cancelling. Zwei Modelle sind uns dabei nachhaltig im Kopf geblieben.

Kein Fitnesstracker, aber Lukas' Liebling: Die Huawei Watch GT 2.
CURVED-Jahres­rück­blick: Unsere Fitness­tra­cker des Jahres 2019
Martin Haase

Im vergangenen Jahr waren es besonders die kleinen Dinge, die uns ins Schwitzen gebracht haben: Fitnesstracker. Unsere Lieblinge 2019.

Induktive Ladestation? Ja, aber nicht nur das.
Smart­phone Gadgets 2019: Die smar­tes­ten Devi­ces des Jahres
Tobias Birzer

Smarte Gadgets, die das Leben mit dem Smartphone noch besser machen, gibt es viele. Hier einige unserer Favoriten.