Sony Xperia E1: News und Fotos

Erweitertes Xperia E für 2014: Das Sony Xperia E1 gleicht von der Ausstattung her seinem Vorgängermodell in nahezu allen Bereichen – wurde aber dem aktuellen Standard für Einsteiger-Smartphones des Jahres 2014 angepasst.

Das zeigt sich zum Beispiel beim Prozessor: Im Sony Xperia E kommt ein Single-Core-Prozesssor von Qualcomm zum Einsatz, der mit 1 GHz getaktet ist. Im Xperia E1 hingegen ist ein Qualcomm Cortex A7 verbaut, dessen zwei Kerne jeweils eine Taktfrequenz von 1,2 GHz besitzen. Dadurch werden eine flüssigere Darstellung und eine schnellere Rechenleistung möglich. Gleich groß ist bei beiden Smartphones hingegen der Arbeitsspeicher mit 512 MB. Auch der interne Speicherplatz ist mit 4 GB gleich groß und kann bei beiden Smartphones per MicroSD-Karte erweitert werden.

Ähnlicher Preis bei vergleichbarer Leistung

Auch in Bezug auf das Display hat Sony das Xperia E1 im Vergleich zum Xperia E verbessert: Das Display des Xperia E1 misst in der Diagonale 4 Zoll und ist damit 0,5 Zoll größer als der Bildschirm des Vorgängers. Es löst mit 800 x 480 Pixeln auf, woraus sich die Pixeldichte von 233 ppi ergibt. Zum Vergleich: Die Pixeldichte des Xperia E beträgt lediglich 165 ppi. Annähernd gleich geblieben ist die Hauptkamera, die im Xperia E1 mit 3 MP auflöst. Im Xperia E war die Auflösung mit 3,2 MP sogar geringfügig besser. Eine zweite Kamera gibt es in beiden Modellen nicht.

Wer sich ein Sony Xperia E1 kaufen möchte, muss dafür nicht so tief in die Tasche greifen wie ein Jahr zuvor für das Xperia E: Das Xperia E1 erschien im zweiten Quartal 2014 zum Einführungspreis von 139 Euro, während das Vorgängermodell im Jahr 2013 noch 179 Euro kostete. Das Xperia E1 misst 118 x 62,4 x 12 Millimeter bei einem Gewicht von 120 Gramm und ist wie das Xperia E in den Farben Schwarz, Weiß und Violett erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe118 x 62,4 x 12 mm
Gewicht120 g
Display4 Zoll LCD
Kamera-Auflösung3 Megapixel
ProzessorQualcomm MSM8210
Speicherkapazität4GB
BetriebssystemAndroid 4.4 KitKat
Erweiterbarer Speicherja
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 1,2GHz
Akkudauer Standby/Betrieb441 / 8 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen

Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.

Claudis Wochenrueckblick
Sony Xperia 5 und ein Bezie­hungs­drama – was uns diese Woche bescherte
Claudia Krüger

Diese Woche hatte einiges zu bieten! Gute Neuigkeiten für Huawei, neues zur Apple Card und zum Galaxy S11. Und einige Tests.

"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

Mit ein paar Tricks könnt Ihr die Performance des Xperia XZ Premium verbessern
Xperia XZ Premium: So verbes­sert Ihr seine Leis­tung
Michael Keller

Mit dem Smart Cleaner und der Nutzung einer SD-Karte könnt Ihr die Leistung des Xperia XZ Premiums verbessern. Wir erklären Euch, wie das geht.

Die Hauptkamera des Sony Xperia X Performance besitzt keinen mechanischen Bildstabilisator
Xperia X Perfor­mance: Tipps für noch bessere Video­auf­nah­men
Guido Karsten

Die 23-MP-Hauptkamera des Sony Xperia X Performance kann tolle Videoaufnahmen anfertigen. Trotzdem solltet Ihr ein paar Dinge beachten.

Das Sony Xperia X Performance ist mit hochauflösenden Kameras ausgestattet
Xperia X Perfor­mance: Kamera-Tipps für schö­nere Fotos
Christoph Groth

Das Xperia X Performance ist wie das Xperia X mit einer Top-Kamera ausgestattet. Mit folgenden Tipps holt Ihr das Optimum aus der Hardware heraus.