TrekStor SurfTab xintron i 10.1: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Mai 2014

Testergebnis
4.3
TrekStor SurfTab xintron i 10.1
Top
  • Hannspad: Android 4.4.2
  • Mediapad: UMTS
  • Lifetab: Beste Kamera
  • Multipad: UMTS
  • Surftab: Atom-Prozessor und Kamera
Flop
  • Auflösung generell zu niedrig
  • Hannspad: Touchscreen mit Aufwachphase und langsame Hardware
  • Mediapad: Vibriert sehr laut und Android 4.1.2
  • Lifetab: Kamera für Schnappschüsse zu gebrauchen
  • Multipad: Display blass und Kamera farblos
Alle Spezifikationen
Größe251 x 161 x 8,7 mm
Gewicht615 g
Display10,1 Zoll IPS
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorIntel Atom Z2580
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 4.2.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
Farbeweiß, schwarz
ProdukttypTablet
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEnein
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN
Kerne / Taktfrequenz / 2GHz
Grafik-ChipPowerVR SGX 544 MP2
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusErhältlich
MartkeinführungMai 2014
Das TrekStor SurfTab xintron i 10.1 findest du in diesen CURVED Toplisten:
Alle Toplisten findest du auf der Übersichtsseite

Artikel zu "TrekStor SurfTab xintron i 10.1"
Her damit !68Wer sich von der Masse abheben will, der braucht Extras
Sechs Tablets mit 10,1 Zoll für unter 200 Euro im Check
Jan Johannsen3

Der Einstieg in die Tablet-Welt ist mit Android nicht teuer. Für weniger als 200 Euro bekommt Ihr eines dieser sechs Modelle. CURVED hat sie getestet.