Watchever: News und Fotos

Die App der Streaming-Videothek Watchever bietet den vollen Funktionsumfang des Anbieters für iOS und Android-Geräte vom Smartphone bis zum Tablet und Chromecast. Während die App selbst kostenlos ist, müsst Ihr für den Account des Dienstes eine monatliche Gebühr zahlen. Dafür erhaltet Ihr per Flatrate Zugriff auf die gesamte Watchever-Datenbank an Filmen und Serien.

Wahlweise lassen sich Filme und Serien in der App direkt im Stream oder im Offline-Modus ansehen. Solltet Ihr also für unterwegs Unterhaltung brauchen, aber keine mobile Internetflatrate haben oder mit schlechtem Netz rechnen, könnt Ihr Titel vorsorglich für den Offline-Modus herunterladen. Viele Filme und Serien sind dabei auch in HD-Qualität und wahlweise auch im Originalton erhältlich.

Ein Account für den Haushalt

Mit einem einzelnen Account könnt Ihr auf drei verschiedenen Geräten gleichzeitig Filme sehen. Damit kann der ganze Haushalt gleichzeitig auf Watchever zugreifen, ohne dass für jedes Familienmitglied extra Gebühren anfallen. Verbindet Ihr Watchever mit Eurem Facebook-Account, könnt Ihr unter "Mein Programm" die Lieblingsfilme und -Serien Eurer Freunde finden und gemeinsam genießen.

Watchever kostet in der Flatrate 8,99 Euro im Monat und läuft auf iOS, Android und Chromecast ab OS 2.3.3. Die Online-Videothek ist mit ihrem ständig wachsenden Angebot von Bewegtbildern auch als Browser-Plugin erhältlich, die App erweitert also das Angebot auf fast alle mobilen Geräte.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Watchever Group
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Unterhaltung
Alle passenden Tipps
Supergeil !17Mit der richtigen App wird die PS4 zum TV-Empfänger
Die Play­sta­tion 4 als TV-Empfän­ger? So funk­tio­niert's!
Boris Connemann

Ihr wollt die Fähigkeiten Eurer Playstation 4 erweitern? Mit Hilfe einer neuen App macht ihr die Daddelkiste zu einem waschechten TV-Empfänger.

Die im Verlauf von Netflix gespeicherten Daten ermöglichen Euch das Weiterschauen von Inhalten
Netflix-Tipps: So macht Ihr die Unter­ti­tel größer und löscht den Verlauf
Christoph Lübben

Netflix lässt sich mit einigen Handgriffen personalisieren. Wir erklären Euch, wie Ihr die Untertitel anpasst und den Streaming-Verlauf löscht.

Die Benutzeroberfläche von Netflix ist etwas chaotisch
Netflix-Tipps: So seht Ihr die belieb­tes­ten oder zufäl­lige Filme und Serien
Christoph Lübben

Über die Webseiten von Drittanbietern lässt sich das Angebot von Netflix übersichtlich filtern. Wir geben Euch Tipps zum Durchsuchen des VOD-Dienstes.

Das Gear VR 2-Headset ist nur mit bestimmten Samsung-Smartphones kompatibel
Android-Smart­pho­nes: So über­tragt Ihr VR-Inhalte per Chro­me­cast auf den TV
Guido Karsten

Virtual Reality mit Gear VR und Co. liegt im Trend, doch erlebt nur der Headset-Träger das Spektakel. Wir zeigen Euch, wir Ihr das Vergnügen teilt.

UPDATEUnfassbar !5Ein wirkliches Download-Limit existiert bei der Netflix-App nicht
Netflix Videos spei­chern: Alles über Lebens­zeit und Lizen­zen von Down­loads
Arne Schätzle

Beliebige Filme bei Netflix herunterladen und immer wieder ansehen? So einfach ist das nicht. Wir klären Euch über Einschränkungen des Features auf.

Die Qualität von Netflix hängt auch stark von der zur Verfügung stehenden Bandbreite ab
Netflix: So stellt Ihr daheim die best­mög­li­che Stre­a­ming-Perfor­mance sicher
Christoph Lübben

Netflix zu Hause störungsfrei genießen: Sollte der Streaming-Dienst bei Euch stocken oder unrund laufen, schaffen unsere Tipps womöglich Abhilfe.