Xiaomi Mi4i: News und Fotos

Verfügbar seit Jun 2015
Testergebnis
5.3
Xiaomi Mi4i
Top
  • großer Akku
  • gut verarbeitetes Plastikgehäuse in mehreren Farben
  • geringes Gewicht
  • solide Kamera
  • Dual-SIM
Flop
  • kein microSD-Slot
  • Display mit leichtem Grünstich
  • Snapdragon mit mäßiger Performance

Gute Kamera, starker Akku: Das Xiaomi Mi4i ist ein Mittelklasse-Smartphone, das mit dem iPhone 5c verglichen werden kann. Das Gerät ist seit dem Sommer 2015 verfügbar und kostete zum Release umgerechnet etwa 250 Euro.

Das Xiaomi Mi4i verfügt wie das Geschwistermodell Xiaomi Mi4s über ein 5-Zoll-Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 441 ppi. Eine Besonderheit des Bildschirms ist die sogenannte Sunlight-Technologie, die den Kontrast der Bildpunkte automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Das Gehäuse des Smartphones besteht aus Kunststoff.

Prozessor und Leistung

Als Herzstück ist im Xiaomi Mi4i der Snapdragon 615 des kalifornischen Chip-Herstellers Qualcomm verbaut. Der Prozessor verfügt insgesamt über acht Kerne, von denen jeweils vier mit 1,7 und vier mit 1 GHz getaktet sind. Als Grafikeinheit kommt der Chip Adreno 405 zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB, während als interner Speicherplatz 16 GB zur Verfügung stehen.

Die Hauptkamera des Xiaomi Mi4i ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 13 MP – in unserem Test überzeugte vor allem die gute Kamera-App des Smartphones, die viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite erstellt Fotos mit der Auflösung von 5 MP.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi4i ist 7,8 mm dick und wiegt 130 Gramm. Zum Release im dritten Quartal 2015 war es in den Farben Weiß, Schwarz, Rot, Blau, Grün und Gelb verfügbar. Als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop vorinstalliert, darüber liegt die Benutzeroberfläche MIUI.

Das Xiaomi Mi4i besitzt einen vergleichsweise großen Akku mit der Kapazität von 3120 mAh. Das Smartphone wird seit Juni 2015 auch in die ganze Welt exportiert. Der Preis betrug zu diesem Zeitpunkt etwa 250 Euro für den Import.

Alle Spezifikationen
Größe138,1 x 69,6 x 7,8 mm
Gewicht130 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorSnapdragon 615
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 5.0.2
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, schwarz, gelb, pink, blau
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,65GHz
Grafik-ChipAdreno 405
Akkuleistung3120 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung247 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJun 2015
Alle passenden Tipps
Diese neuen Smartphones sind unsere Highlights der Woche.
Xiaomi Mi 10-Release und Galaxy S20 im Hands-On – unsere Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Ihr seid neugierig auf die Preise des Xiaomi Mi 10 und iPhone SE 2? Dann lest unsere Wochen-Highlights!

So bedient ihr euer Smartphone mit Handschuhen.
Smart­phone mit Hand­schu­hen bedie­nen: 3 prak­ti­sche Winter-Tipps
Tobias Birzer

Ihr steht immer wieder vor der Herausforderung, euer Smartphone mit Handschuhen zu bedienen? Wir haben drei Lösungen für euch.

iOS 14: Gerüchte, Release und Beta-Versionen
iOS 14 Gerüchte: Alle Leaks, Featu­res und Beta-Versio­nen auf einen Blick
Joerg Geiger

Schon früh gab es erste Gerüchte rund um iOS 14, den Release, neue Features und erste Beta-Versionen. Hier findet ihr einen Überblick.

Auch in dieser Woche gab es viel Neues in der digitalen Welt.
iPhone SE 2 bald am Start und Galaxy S20-Preise – unsere Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Einen tollen Spar-Tipp und Infos zum Marktstart des iPhone SE 2 gibt es für euch in unseren CURVED-Wochen-Highlights.

Diese Smartphone-Hüllen sind umweltfreundlich.
Nach­hal­tige Handy­hül­len: So schützt ihr euer Smart­phone und die Umwelt
Viktoria Vokrri

Ihr seid auf der Suche nach einer nachhaltigen Handyhülle? Wir haben einige umweltschonende Alternativen für euch.

Smart5So richtet ihr einen Notfallpass bei eurem iPhone und Android-Smartphone ein.
Notfall­pass fürs iPhone und Android-Smart­phone – Sicher­heit geht vor!
Joerg Geiger

Ihr überlegt, euch einen Notfallpass auf dem iPhone oder eurem Android-Smartphone einzurichten? Wir erklären, worauf es ankommt.