Xiaomi Mi4i: News und Fotos

Verfügbar seit Jun 2015
Testergebnis
5.7
Xiaomi Mi4i
Top
  • großer Akku
  • gut verarbeitetes Plastikgehäuse in mehreren Farben
  • geringes Gewicht
  • solide Kamera
  • Dual-SIM
Flop
  • kein microSD-Slot
  • Display mit leichtem Grünstich
  • Snapdragon mit mäßiger Performance

Gute Kamera, starker Akku: Das Xiaomi Mi4i ist ein Mittelklasse-Smartphone, das mit dem iPhone 5c verglichen werden kann. Das Gerät ist seit dem Sommer 2015 verfügbar und kostete zum Release umgerechnet etwa 250 Euro.

Das Xiaomi Mi4i verfügt wie das Geschwistermodell Xiaomi Mi4s über ein 5-Zoll-Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflöst. Daraus ergibt sich die Pixeldichte von 441 ppi. Eine Besonderheit des Bildschirms ist die sogenannte Sunlight-Technologie, die den Kontrast der Bildpunkte automatisch an das Umgebungslicht anpasst. Das Gehäuse des Smartphones besteht aus Kunststoff.

Prozessor und Leistung

Als Herzstück ist im Xiaomi Mi4i der Snapdragon 615 des kalifornischen Chip-Herstellers Qualcomm verbaut. Der Prozessor verfügt insgesamt über acht Kerne, von denen jeweils vier mit 1,7 und vier mit 1 GHz getaktet sind. Als Grafikeinheit kommt der Chip Adreno 405 zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher umfasst 2 GB, während als interner Speicherplatz 16 GB zur Verfügung stehen.

Die Hauptkamera des Xiaomi Mi4i ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 13 MP – in unserem Test überzeugte vor allem die gute Kamera-App des Smartphones, die viele Einstellungsmöglichkeiten bietet. Die Selfie-Kamera auf der Vorderseite erstellt Fotos mit der Auflösung von 5 MP.

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi4i ist 7,8 mm dick und wiegt 130 Gramm. Zum Release im dritten Quartal 2015 war es in den Farben Weiß, Schwarz, Rot, Blau, Grün und Gelb verfügbar. Als Betriebssystem ist Android 5.0 Lollipop vorinstalliert, darüber liegt die Benutzeroberfläche MIUI.

Das Xiaomi Mi4i besitzt einen vergleichsweise großen Akku mit der Kapazität von 3120 mAh. Das Smartphone wird seit Juni 2015 auch in die ganze Welt exportiert. Der Preis betrug zu diesem Zeitpunkt etwa 250 Euro für den Import.

Alle Spezifikationen
Größe138,1 x 69,6 x 7,8 mm
Gewicht130 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorSnapdragon 615
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 5.0.2
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
Farbeweiß, schwarz, gelb, pink, blau
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,65GHz
Grafik-ChipAdreno 405
Akkuleistung3120 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung247 €
StatusAusverkauft
MartkeinführungJun 2015
Alle passenden Tipps
Ihr habt ein neues iPhone Xr oder ein anderes Apple-Smartphone? Die Datenübertragung ist der wichtigste Schritt bei der Einrichtung.
iPhone einrich­ten: So bekommt ihr eure alten Daten auf das neue Handy
Christoph Lübben

Ihr wollt ein neues iPhone einrichten? Wir verraten euch, wie ihr schnell alle gewünschten Daten auf das neue Apple-Smartphone übertragen könnt.

Das Huawei Mate 30 Pro Release, Samsung Galaxy Buds Test und mehr
Huawei Mate 30 Pro Release und mehr: Das sind unsere Wochen-High­lights
Claudia Krüger

Das Huawei Mate 30 Pro Release, Samsung Galaxy Buds Test und mehr – CURVED-Redakteurin Claudia präsentiert die Wochen-Highlights.

Zwei iPhones können WLAN-Zugangsdaten untereinander teilen
iPhone: WLAN teilen leicht gemacht – wie ihr Freunde ins Netz­werk bringt
Francis Lido

Ihr wollt mit dem iPhone WLAN teilen? Wir verraten euch, wie ihr eure WiFi-Zugangsdaten über iOS weitergebt.

Um euer iPhone via iTunes-Backup wiederherzustellen, benötigt ihr einen Computer
iPhone-Backup laden: So klappt das Wieder­her­stel­len mit iCloud und iTunes
Francis Lido

Sowohl über iCloud als auch über iTunes könnt ihr ein iPhone-Backup laden. Wir erklären euch, wie die Daten-Wiederherstellung funktioniert.

In Apples Mail-App könnt ihr diverse Konten hinterlegen
Apple iPhone: E-Mail einrich­ten – so klappt es
Francis Lido

Ihr wollt ein E-Mail-Konto auf eurem iPhone einrichten? Wir zeigen euch, welche Schritte dafür notwendig sind.

Das Samsung Galaxy Fold ist das erste faltbare Handy auf dem Markt – aber es bleibt nicht allein.
Falt­bare Handys: Diese Herstel­ler arbei­ten aktu­ell an dem idea­len Knick
Lukas Klaas

Faltbare Handys sind etwas, an dem momentan die meisten Hersteller für Smartphones arbeiten. Wir präsentieren euch die aktuellsten Produkte.