Xiaomi Redmi Note 3: News und Fotos

Testergebnis
7.9
Xiaomi Redmi Note 3
Top
  • gutes Display
  • schneller Chip
Flop
  • Speicher nicht erweiterbar
  • kein aktuelles Android

Neues Phablet aus China: Das Xiaomi Redmi Note 3 wurde Ende November 2015 zusammen mit dem Xiaomi Mi Pad 2 der Öffentlichkeit vorgestellt. Kern-Features des Smartphones sind der schnelle Fingerabdrucksensor und der starke Akku.

Das Xiaomi Redmi Note 3 misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten in Full HD auf. Daraus ergibt sich die für ein Mittelklasse-Gerät überdurchschnittliche Pixeldichte von 401 ppi. Auf dem Smartphone ist Android 5.1.1 Lollipop als Betriebssystem vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche MIUI in der Version 7 ergänzt wird.

Helio X10 und Speicher

Als Herzstück ist im Xiaomi Redmi Note 3 der Helio X10 von Chiphersteller MediaTek verbaut. Das Smartphone ist in zwei Versionen erhältlich: Die eine Variante verfügt über 2 GB RAM und 16 GB internen Speicherplatz, die andere über 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Der Akku des Gerätes hat die Kapazität von 4000 mAh.

Die Hauptkamera des Xiaomi Redmi Note 3 bietet die Auflösung von 13 MP, während die Frontkamera Selfies mit 5 MP ermöglicht. Neben den Standards WLAN und Bluetooth bietet das Smartphone auch LTE als schnelle Verbindungsmöglichkeit. Ein weiteres Feature ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der ein Entsperren des Smartphones in 0,3 Sekunden bewerkstelligen soll. Auf Wunsch können mit dem Gerät zwei SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden.

Verfügbarkeit und Preis

Das Xiaomi Redmi Note 3 ist nur 8,65 mm dick und bringt 164 Gramm auf die Waage. Zum Release ist es in den Farben Grau, Gold und Silber verfügbar.

Das Xiaomi Redmi Note 3 ist seit Ende November 2015 in China erhältlich. Der Einführungspreis beträgt umgerechnet etwa 140 Dollar. Ob, wann und zu welchem Preis das Smartphone von Xiaomi auch in Deutschland erscheint, ist Ende des Jahres 2015 noch nicht bekannt.

Alle Spezifikationen
Gewicht164 g
Display5,5 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorMediaTek Helio X10
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 5.1.1 mit MIUI 7
Erweiterbarer Speichernein
Front-Kamera-Auflösung5 Megapixel
FarbeSilber, Dunkelgrau, Gold
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2, 3GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 /
Grafik-ChipPowerVR G6200
Akkuleistung4000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Supergeil !5Ob ihr bei WhatsApp blockiert wurdet, erkennt ihr an diesen fünf Anzeichen.
Bei WhatsApp blockiert? So seht ihr, ob euch jemand geblockt hat
Viktoria Vokrri

Wurdet ihr bei WhatsApp blockiert? Tatsächlich gibt es einige Hinweise, mit denen ihr dem Blocker auf die Schliche kommt.

Eigentlich sollte das Huawei Mate 20 X 5G vorgestellt werden – doch alles drehte sich um die US-Handelssperre.
Huawei: Android bleibt? Mate 20 X 5G-Vorstel­lung im Schat­ten der US-Sperre

Die Vorstellung des Mate 20 X 5G stand im Schatten der Frage, ob Huawei Android für seine Handys nutzen kann. Wir waren vor Ort.

Ihr wollt euer Handy rooten? Dann müsst ihr einiges beachten.
Handy rooten: So werdet ihr unter Android zum "SuperU­ser"
Tobias Birzer

Ihr wollt euer Smartphone rooten? Das ist riskant. Was das bringt, welche Gefahren ihr in Kauf nehmen müsst und wie das geht, erfahrt ihr hier.

Handy Garantie oder Gewährleistung: Was greift im Schadensfall?
Handy Garan­tie oder Gewähr­leis­tung: Was euch im Scha­dens­fall zusteht

Greift beim kaputten Handy die Garantie oder die Gewährleistung – und was ist überhaupt der Unterschied?

Die Xiaomi Mi 9 Explorer Edition heißt eigentlich Transparent Edition
Xiaomi Mi 9 Explo­rer Edition: Alles über das trans­pa­rente Flagg­schiff
Francis Lido

Wie könnt ihr das Xiaomi Mi 9 Explorer Edition in Deutschland kaufen? Und wie unterscheidet es sich vom Mi 9? Wir verraten es euch.

Ihr seid mit dem Smartphone am Strand? Dann könnt ihr auch gleich einen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher einpacken
Handy-Zube­hör: Diese Gadgets soll­tet ihr euch für euer Smart­phone zule­gen
Lars Wertgen

Powerbank, Auto-Halterung und Kopfhörer: Für euer Smartphone gibt es viel reichlich Handy-Zubehör. Wir hätten da ein paar Vorschläge.