Neues Phablet aus China: Das Xiaomi Redmi Note 3 wurde Ende November 2015 zusammen mit dem Xiaomi Mi Pad 2 der Öffentlichkeit vorgestellt. Kern-Features des Smartphones sind der schnelle Fingerabdrucksensor und der starke Akku.

Das Xiaomi Redmi Note 3 misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst mit 1920 x 1080 Bildpunkten in Full HD auf. Daraus ergibt sich die für ein Mittelklasse-Gerät überdurchschnittliche Pixeldichte von 401 ppi. Auf dem Smartphone ist Android 5.1.1 Lollipop als Betriebssystem vorinstalliert, das durch die Benutzeroberfläche MIUI in der Version 7 ergänzt wird.

Helio X10 und Speicher

Als Herzstück ist im Xiaomi Redmi Note 3 der Helio X10 von Chiphersteller MediaTek verbaut. Das Smartphone ist in zwei Versionen erhältlich: Die eine Variante verfügt über 2 GB RAM und 16 GB internen Speicherplatz, die andere über 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Der Akku des Gerätes hat die Kapazität von 4000 mAh.

Die Hauptkamera des Xiaomi Redmi Note 3 bietet die Auflösung von 13 MP, während die Frontkamera Selfies mit 5 MP ermöglicht. Neben den Standards WLAN und Bluetooth bietet das Smartphone auch LTE als schnelle Verbindungsmöglichkeit. Ein weiteres Feature ist der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, der ein Entsperren des Smartphones in 0,3 Sekunden bewerkstelligen soll. Auf Wunsch können mit dem Gerät zwei SIM-Karten gleichzeitig verwendet werden.

Verfügbarkeit und Preis

Das Xiaomi Redmi Note 3 ist nur 8,65 mm dick und bringt 164 Gramm auf die Waage. Zum Release ist es in den Farben Grau, Gold und Silber verfügbar.

Das Xiaomi Redmi Note 3 ist seit Ende November 2015 in China erhältlich. Der Einführungspreis beträgt umgerechnet etwa 140 Dollar. Ob, wann und zu welchem Preis das Smartphone von Xiaomi auch in Deutschland erscheint, ist Ende des Jahres 2015 noch nicht bekannt.