Xiaomi Redmi Note 5: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Apr 2018

Es gibt nur wenige Hersteller, die beim Preis-Leistungs- Verhältnis der Xiaomi-Redmi-
Modelle mithalten können. Schon das Redmi Note 4X erfreute sich großer Beliebtheit.
Da ist es nur logisch, dass mit dem Redmi Note 5 relativ zügig der heiß ersehnte
Nachfolger auf den Markt gekommen ist. Im Februar 2018 wurde das Xiaomi Redmi Note 5 in Indien offiziell vorgestellt und veröffentlicht. In Europa ließ sich das neue Smartphone aus Indien auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona erstmals aus nächster Nähe betrachten. Was der so kann, hat die Curved-Redaktion
zusammengefasst.

Gelungenes Design

Das Handy für den kleineren Geldbeutel präsentiert sich etwas moderner, eleganter
und schmaler als sein Vorgänger. Auffällig gestaltet sich vor allem die Front, die
aus insgesamt dünneren Bildschirmrändern besteht. Abgerundete Ecken sowie eine
rundere Display-Form komplettieren die weiche Optik des Redmi Note 5.

Auflösung und Prozessor

Laut der ersten Erkenntnisse kommt im Xiaomi Redmi Note 5 wohl ein 5,99 Zoll
Bildschirm im trendigen 18:9-Format zum Einsatz. Das Display löst dabei mit 2160 x
1080 Pixeln in 403 ppi auf. Verbessert hat sich auch der Prozessor des Low-Budget-
Geräts, der als Snapdragon 636, 40 Prozent mehr Leistung im Vergleich zum
Vorgänger 625 versprechen soll. In Kombination mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher
hätte man somit ein starkes Mittelklasse-Gerät.

Akku bleibt stark

Die relativ lange Laufzeit des Akkus war eines der Hauptargumente für einen Kauf
der Redmi-Reihe. Mit 4000 Milliamperestunden und einem ebenso
leistungseffizienten CPU lässt auch das Note 5 bei intensiverer Nutzung auf eine
gute Akkulaufzeit hoffen. Noch nicht klar ist, ob das Smartphone auch kabelloses
Laden oder Quick Charge unterstützen wird.

Kamera

Zum ersten Mal soll in der Redmi-Reihe eine Dual-Lens- Kamera zum Einsatz
kommen. Zwei Sponsoren, ausgestattet mit 12 und 5 Megapixel, liefern gelungene
Aufnahmen in guter Qualität. Wie beim iPhone X, liegen beide Sensoren vertikal
übereinander und sind zudem an der Außenseite der Rückseite positioniert. Gut
möglich, das ebenfalls AI, also künstliche Intelligenz, unterstützt wird. Dieses Feature
hat man bisher nur bei dem neuen Xiaomi Mi Mix 2S bekannt gegeben.

Preis und Release

Das Xiaomi Redmi Note 5 ist für Frühjahr 2018 zu erwarten und soll 230 Euro
kosten.

Alle Spezifikationen
Größe158,5 x 75,45 x 8,05 mm
Gewicht181 g
Display5,99 Zoll
Kamera-Auflösung12 / 5 Megapixel
ProzessorSnapdragon 636
Speicherkapazität64GB
BetriebssystemAndroid 7.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher6GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 1,8GHz
Grafik-ChipAdreno 509
Akkuleistung4000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusAngekündigt
MartkeinführungApr 2018
Alle passenden Tipps
Nicht jedes öffentliche WLAN ist auch sicher.
Gratis-WLAN im Café, an der Uni: So surft ihr sicher und anonym im Hots­pot
Arne Schätzle1

Im Restaurant, im Hotel oder im Bahnhof, fast überall gibt's kostenloses WLAN. Mit unseren Tipps seid ihr im öffentlichen Hotspot sicher unterwegs.

Smartphone statt Digitalkamera: Immer öfter wird mit dem Telefon geknippst
Fotos mit dem Smart­phone: Tipps und Tricks für bessere Aufnah­men
Arne Schätzle3

Egal ob spontaner Schnappschuss oder ambitionierte Aufnahme - mit unseren Smartphone-Tipps für gelungene Fotos seid ihr auf der sicheren Seite.

Retro-Spiele sind wie gemacht für Smartphones
Android-Spiele für das Tablet: Retro-Titel, die sich lohnen
Lars Wertgen

"Final Fantasy", "GTA San Andreas" und Co.: Für euer Android-Tablet gibt es zahlreiche Retro-Games, die heute so viel Spaß machen wie damals.

Gerade große Smartphones wie das Galaxy Note 9 sind für einen Car Mode geeignet
Apps für Car Mode: So macht ihr das Smart­phone fit für Auto­fahr­ten
Christoph Lübben

Ein "Car Mode" sorgt dafür, dass ihr euer Android-Smartphone oder iPhone leichter im Auto bedienen könnt. Diese Apps bringen euch einen solchen Modus.

"Fortnite" könnt ihr auch auf dem iPad gegen andere Nutzer spielen
"Fort­nite"-Cross­play-Ratge­ber: So spielt ihr gegen Nutzer ande­rer Systeme
Christoph Lübben

"Fortnite" ermöglicht Spieler mit verschiedenen Systemen gemeinsam zu zocken. Wir erklären euch, was ihr dafür tun müsst und was zu beachten ist.

GPS-Apps lotsen euch sicher durch den Urlaub
Navi­ga­tion im Urlaub: Mit diesen GPS-Apps behal­tet ihr die Orien­tie­rung
Lars Wertgen1

Ab in den Urlaub: Diese GPS-Apps helfen euch, auf Reisen schnell und unkompliziert von A nach B zu kommen – auch ohne Internet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.