Xiaomi Redmi Note 8T: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Nov 2019
Testergebnis
8.0
Xiaomi Redmi Note 8T
Top
  • Absoluter Preiskracher
  • 48-MP-Kamera
  • Schlichtes Design
  • Dual-SIM plus microSD möglich
Flop
  • Makro- und Nachtmodus mit Schwächen
  • Xiaomis Übersetzungen

Das Xiaomi Redmi Note 8T ist ein Mittelklasse-Smartphone des chinesischen Herstellers Xiaomi. Als Ableger der Untermarke Redmi zählt auch das Note 8T zu den günstigeren Geräten des Unternehmens. Das Handy ist im November 2019 in Deutschland erschienen und konnte in unserem Redmi Note 8T Test mit seinem runden Gesamtpaket und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen.

Schon zum Release kostete das Xiaomi Redmi Note 8T mit etwa 200 Euro vergleichsweise wenig. Allein bis Mitte 2020 ist der Preis aber noch einmal ein gutes Stück gesunken, was gerade angesichts der ordentlichen Ausstattung keine Selbstverständlichkeit ist. Highlights des Handys sind etwa die Akkuleistung, die Vierfach-Kamera und der große Bildschirm.

Redmi Note 8T bietet Vierfach-Kamera und großen Akku zum günstigen Preis

Natürlich ist die Anzahl der verbauten Linsen nicht das einzige Qualitätsmerkmal einer Smartphone-Kamera. Dennoch ist es beachtlich, dass Xiaomi ein Mittelklasse-Handy zum Einsteigerpreis anbietet und dann auch noch eine Vierfach-Kamera verbaut, deren Hauptlinse mit 48 Megapixel auflöst. Hinzu kommen ein 8-MP-Weitwinkel, ein 2-MP-Tiefensensor für einen netten Bokeh-Effekt und eine 2-MP-Makrolinse für Nahaufnahmen.

Wie eingangs erwähnt, ist das Redmi Note 8T vor allem ein rundes Gesamtpaket – und das gilt auch für den Akku. Mit einer Kapazität von 4000 mAh kann die Batterie genug Energie speichern, um das Handy bei normaler Verwendung locker über den Tag zu bringen.

Großes Display, Kopfhörerbuchse und einfaches Design

Das Design des Redmi Note 8T ist vergleichsweise schlicht. Dies dürfte mit dem vergleichsweise niedrigen Preis zusammenhängen. Zwar besteht die Rückseite aus Gorilla Glass 5, jedoch hat Xiaomi beim Rahmen auf Kunststoff gesetzt. Das Display ist flach, ohne Biegungen an den Seiten, die Notch der Frontkamera ist nicht ganz so klein und der Display-Rahmen nicht ganz so schmal wie bei aktuellen High-End-Smartphones.

Gerade für Nutzer von Kopfhörern, die noch über einen 3,5-mm-Klinkenstecker verfügen, ist das Xiaomi-Smartphone gut geeignet, da es noch über den entsprechenden Anschluss verfügt. Dies ist gerade bei teureren Modellen häufig nicht mehr der Fall.

Xiaomi Redmi Note 8T mit gleich drei Slots für Dual-SIM und Speicherkarte

In Deutschland wird das Redmi Note 8T sowohl mit 64 als auch mit 128 GB Speicher angeboten. Wie viel ihr benötigt, hängt natürlich von eurem Nutzerverhalten ab. Selbst wenn die Entscheidung aber für die kleinere Variante ausfällt, werdet ihr nicht so bald in Bedrängnis geraten, denn das Handy besitzt auch einen Speicherkarten-Slot. Ihr könnt also mit einer microSD-Karte einfach zusätzlichen Speicherplatz nachrüsten.

Neben dem Speicherkarten-Schacht sitzt zudem noch ein Slot für gleich zwei SIM-Karten. Wer also beispielsweise für Privates und Berufliches zwei verschiedene Mobilfunknummern und SIM-Karten verwendet, kann diese mit dem Xiaomi Redmi Note 8T gleichzeitig nutzen, ohne ein zweites Handy mitführen zu müssen. Der

Alle Spezifikationen
Größe161,1 x 75,4 x 8,6 mm
Gewicht200 g
Display6,3 Zoll IPS
Kamera-Auflösung48 / 8 / 2 / 2 Megapixel
ProzessorQualcomm SDM665 Snapdragon 665
Speicherkapazität32 / 64 / 128GB
BetriebssystemAndroid 9.0 (Pie)
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProdukttypSmartphones
Arbeitsspeicher3 / 4GB
4G/LTEja
DatentransferUSB-C, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 4x2.0 GHz + 4x1.8GHz
Grafik-ChipAdreno 610
Akkuleistung4000 mAH
Dual-Simja
Stylusnein
Fingerabdruckscannerja
StatusErhältlich
MartkeinführungNov 2019
Preise ohne Vertragsbindung

Preise mit Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Gut und güns­tig
Francis Lido

Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.

Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro und das Huawei P30 Lite New Edition besitzen beide nur relativ schmale Display-Ränder.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Huawei P30 Lite NE: Ein kurzer Vergleich
Guido Karsten

Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro ist ein solides Mittelklasse-Smartphone mit günstigem Preis, das Huawei P30 Lite New Edition aber auch. Welches kann mehr?

OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben

Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.

Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben

Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.

Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten

Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.

Gefällt mir6Das Xiaomi Mi Note 10 Lite vs. Xiaomi Redmi Note 9 Pro: Welches Handy solltet ihr euch holen?
Xiaomi Redmi Note 9 Pro vs. Mi Note 10 Lite: Welches Handy ist für wen?
Christoph Lübben

Zwei günstige Smartphones im Vergleich: Xiaomi Mi Note 10 Lite vs. Xiaomi Redmi Note 9 Pro. Es gibt viele Gemeinsamkeiten – aber auch Unterschiede.