Black Friday 2019: Wer macht eigentlich nicht mit?

Alle machen am Black Friday 2019 mit? Nun ja – nicht ganz.
Alle machen am Black Friday 2019 mit? Nun ja – nicht ganz.(© 2019 Stocksy)

Der Black Friday, die Cyber Week, Black Week oder der Cyber Monday – an diesen Begriffen kommt zurzeit keiner vorbei. In der größten Rabatt-Schlacht des Jahres raufen sich die Online-Händler, um eure Gunst zu gewinnen. Doch es gibt auch einige, die nicht mitmachen.

Wer hätte das gedacht? Obwohl Black Friday, der Tag nach Thanksgiving, besonders in den USA der umsatzstärkste Tag des Jahres ist – und deswegen mittlerweile über den Zeitraum einer Woche stattfindet – gibt es doch tatsächlich Händler und Hersteller, die nicht mitziehen. Mal abgesehen davon, dass die Angebote vor allem Elektronikprodukte betreffen und ihr im Supermarkt wohl sowieso nicht auf ein großes Black Friday 2019 Banner treffen werdet.

Und was machen die bekannten Smartphone-Hersteller? Wir haben uns mal umgeschaut – und tatsächlich machen einige Hersteller zum Black Friday im November 2019 nicht mit. Das heißt allerdings nicht unbedingt, dass ihr Smartphones und andere Produkte der Hersteller nicht günstiger bekommen könnt. Hierfür solltet ihr mal in den Online-Shops stöbern. Oft gewähren euch die Zwischenhändler Rabatte.

Apple ist nicht dabei – natürlich

Klar – bei allem, was im Prinzip alle machen, hält sich Apple raus. So auch beim Black Friday. Auf der Homepage des Herstellers findet ihr kein einziges Banner, was Black Friday, die Cyber Week, Black Week oder Cyber Monday bewirbt. Nur eine recht unauffällige Gutscheinaktion ist auf der Startseite zu finden.

Apple-Produkte verlieren über die Zeit kaum an Wert. Das liegt nicht nur daran, dass besonders die Smartphones als enorm langlebig bekannt sind, sondern auch am Support von Apple. Sogar das iPhone 6s und 6s Plus aus dem Jahr 2015 hat jetzt das Update auf iOS 13 bekommen. Bei Android gewähren die meisten Hersteller eine Update-Garantie von zwei Jahren.

Neustarter Xiaomi hält sich etwas zurück

Da der Black Friday ursprünglich aus den USA kommt, könnte man vermuten, dass die chinesischen Hersteller noch nicht so viel Wind davon bekommen haben. Und ganz besonders Xiaomi, die ja sozusagen eben erst auf dem deutschen Markt gelandet sind. Tatsächlich hat der Hersteller keine eigene Kampagne auf der eigenen Homepage aufgefahren.

Bei Xiaomi sind die Preise für top ausgestattete Smartphones so schon derart niedrig, dass noch mehr Luft nach unten nur schwer vorstellbar ist. Und trotzdem findet ihr bei manchen Anbietern Sonderangebote für die günstigen Handys aus China.

Und dennoch: Xiaomi fährt über die deutsche Facebook-Seite eine Black Friday 2019 Kampagne, und über verschiedene Online-Händler bekommt ihr Rabatte für die aktuellen Smartphones aus dem Hause des chinesischen Preis-Leistungs-Primus.

"Life's Good" – für LG gut genug

Für LG ist das Leben offenbar gut genug – einen Black Friday braucht es da nicht mehr. Auf deren Homepage gibt es keine Spur von verlockenden Angeboten der Black Week beziehungsweise Cyber Week.

Doch auch bei LG gilt ebenso wie bei den anderen Anbietern: Das heißt nicht, dass ihr keine Produkte des Herstellers etwas günstiger bekommen könnt. Zwischenhändler können euch Rabatte gewähren – haltet also die Augen offen.

Andere Hersteller mit eigenen Black Friday Deals

Samsung, Sony, Huawei, OnePlus und andere fahren eigene Geschütze zum Schnäppchen-Tag (oder besser gesagt zur Schnäppchen-Woche) auf. Generell gilt: Lasst euch nicht von den Angeboten überwältigen und denkt lieber zweimal nach, bevor ihr euren Kauf am Ende noch bereut. Übrigens: am Cyber Monday gibt es oft auch spannende Angebote.


Weitere Artikel zum Thema
LG G8S ThinQ im Test: Liebe auf den zwei­ten Blick
Martin Haase
Her damit17Das LG G8S ThinQ im Test.
8.7
Das LG G8S ThinQ ist ein Smartphone, in das man sich auf den zweiten Blick verliebt. Wir verraten, warum.
Apple AirPods vs. AirPods Pro: Lohnt sich das Upgrade?
Martin Haase
Lohnt sich der Aufpreis ür die AirPods Pro?
Die Apple AirPods sind eine echte Erfolgsgeschichte. Mit den AirPods Pro hat Apple nun nachgelegt – doch lohnt sich das?
Die belieb­tes­ten Weara­bles 2019: Ein Herstel­ler, sie zu knech­ten
Lukas Klaas
Die AirPods Pro tragen wesentlich zum Erfolg von Apple bei.
Der Wearables-Markt boomt. Egal ob Smartwatch, Fitnesstracker oder EarBuds – der Absatz steigt jedes Jahr. Die IDC hat nun den Marktführer ermittelt.