Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)
Bestellhotline: 0800-0210021
Öffnungszeiten Bestellhotline: Mo. - Fr. 8 - 20 Uhr, Sa 9 - 18 Uhr Kontakt Hilfebereich (FAQ)

iPhone 8: Lohnt sich der Kauf 2022 noch?

Apple iPhone 8 Touch ID Homebutton
Ist das iPhone 8 (Bild) ein günstiges Schnäppchen oder rausgeschmissenes Geld? (© 2020 Apple )

Mit dem iPhone 8 ist Apple ein echter Klassiker gelungen. Obwohl es mittlerweile etliche neuere iPhone-Modelle gibt, erfreut sich das fünf Jahre alte Modell immer noch großer Beliebtheit. Wir gehen der Frage auf den Grund, ob sich ein Kauf vom iPhone 8 auch 2022 noch lohnt.

Inhaltsverzeichnis

Schon zum Release hatte es das 8er-Modell nicht leicht: Im Schatten des iPhone X war es schwer, die Nutzer von sich zu überzeugen. Der – im Vergleich zum teuren X-Modell – günstige Preis war noch das größte Argument pro Apple iPhone 8. Doch trotz der schlechten Vorboten und obwohl das iPhone 8 mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel hat, könnt ihr es nach wie vor kaufen. Was macht das fünf Jahre alte iPhone so besonders und lohnt es sich noch das iPhone 8 zu kaufen oder solltet ihr besser zu einem anderen iPhone mit Vertrag greifen? Wir klären auf.

Unsere Empfehlung

iPhone SE (2022) Rot Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Apple iPhone SE (2022)
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
  • Blau Aktion! +5 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 5+5 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
28,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Design: iPhone 8 als Vorbild

Das Jahr 2017 war für Apple ein besonderes. Anstelle einer einheitlichen Modellreihe mit verschiedenen Größen hat das US-Unternehmen mit den iPhone-8-Modellen und dem iPhone X zwei völlig verschiedene Ansätze präsentiert. Auf der einen Seite die eher klassischen Modelle iPhone 8 und iPhone 8 Plus, auf der anderen Seite das iPhone X – ein Premium-iPhone mit komplett neuem Design.

Das iPhone 8 schien zunächst das letzte iPhone mit klassischem Home-Button und dicken Display-Rändern zu sein. Doch das Design des iPhone 8 ist nach wie vor präsent: Sowohl das iPhone SE 2020 als auch das iPhone SE 2022 setzen eins zu eins auf die Optik des iPhone 8. Dadurch lässt sich das fünf Jahre alte Design also nach wie vor als aktuell bezeichnen – ein echter Klassiker eben.

Erfahrt in unseren Tests mehr über die iPhone-SE-Modelle:

Ein großer Vorteil der klassischen Optik kann die damit einhergehende Bedienung sein: Anstelle von Face ID kommt Touch ID zum Einsatz. Der im Home-Button versteckte Fingerabdrucksensor funktioniert auch mit Maske oder in der dunklen Hosentasche einwandfrei. Hinzu kommt, dass sich einige Nutzer immer noch nicht mit den Wischgesten – die die neueren iPhone-Modelle ohne Home-Button erfordern – anfreunden möchten.

Leistung: Ist das iPhone 8 noch gut?

An dieser Stelle wird es das erste Mal knifflig. Der verbaute A11-Bionic-Chip von Apple bietet durchaus noch stabile Leistung und kann sich selbst gegen aktuelle Mittelklasse-Chips der Konkurrenz behaupten. Für Probleme sorgen eher die aus heutiger Sicht knapp bemessenen 2 GB Arbeitsspeicher des Apple iPhone 8. Auf die schnellen Verbindungsstandards Wi-Fi 6 und 5G müsst ihr ebenfalls verzichten.

iPhone 8 Leistung
Die Leistung des iPhone 8 kommt nach fünf Jahren langsam an seine Grenzen (© 2018 CURVED )

Was im Jahr 2017 noch vollkommen ausreichend war, führt im Jahr 2022 hin und wieder zu Rucklern. Habt ihr zum Beispiel mehrere Apps parallel geöffnet, kann euch das iPhone 8 an einigen Stellen kurze Ladezeiten bescheren. Das Scrollen durch die Foto-Bibliothek oder Google Maps kann so schon mal nervig sein. Das iPhone SE 2022 bietet mit 4 GB Arbeitsspeicher doppelte Reserven. Die Folge ist eine butterweiche Bedienung – auch dank des A15-Bionic-Chips.

Die allgemeine Performance kommt also nach fünf Jahren so langsam an ihre Grenzen. Schauen wir uns die restlichen Daten an:  Bei beispielsweise einer langsamen Ladegeschwindigkeit von nur 7,5 W fällt es uns in dieser Kategorie nicht sonderlich schwer, vom iPhone 8 abzuraten. Dafür bekommt ihr an anderer Stelle einfach deutlich mehr für euer Geld. Das zeigt auch unser Vergleich iPhone SE vs. iPhone 8.

Unsere Empfehlung

iPhone 13 Schwarz Frontansicht 1
Apple iPhone 13
+ o2 Free M Boost 40 GB
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
  • Connect Funktion (Vertrag mit bis zu 10 SIM-Karten nutzen)
mtl./36Monate: 
54,99 €
39,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

Preis: Wie viel kostet ein iPhone 8?

Womit wir beim nächsten Thema angelangt sind: dem Preis. Offiziell wird das iPhone 8 schon seit einiger Zeit nicht mehr von Apple verkauft. Dennoch sind nach wie vor neue und vor allem gebrauchte oder generalüberholte Geräte im Umlauf. Ein neues iPhone 8 lohnt sich unserer Meinung nach nicht mehr:

Zunächst einmal müsstet ihr einen seriösen Händler finden, der das iPhone 8 als "neu" verkauft und dann zwischen 300 und 400 Euro (Stand: Juli 2022) hinblättern. Für das Geld bekommt ihr deutlich lohnendere iPhone-Modelle. An dieser Stelle empfehlen wir das iPhone SE 2022 mit Vertrag, das ein deutlich besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mitbringt.

Möchtet ihr also unbedingt ein iPhone 8 kaufen, solltet ihr euch auf dem Gebrauchtmarkt umsehen. Neben privaten Angeboten findet ihr auch Händler, die euch ein generalüberholtes iPhone 8 mit Garantie anbieten. Je nach Zustand und Anbieter zahlt ihr hier 200 bis 250 Euro (Stand: Juli 2022). Das ist unserer Ansicht nach gerade noch in Ordnung und eine Option für Sparfüchse.

iPhone SE 3 Test Beitragsbild
Das iPhone SE 2022 ist das derzeit günstigste neue iPhone von Apple (© 2022 CURVED )

Update: Wie lange wird das iPhone 8 noch unterstützt?

Auch wenn sich mit einem gebrauchten iPhone 8 vermeintlich viel Geld sparen lässt, solltet ihr neben der Leistung vor allem die Update-Politik im Blick behalten. Die ist bei Apple zwar traditionell sehr kundenfreundlich, doch irgendwann bekommt auch das iPhone 8 keine iOS-Updates mehr. Spätestens dann solltet ihr zu einem neueren Modell greifen.

In der Regel versorgt Apple jedes iPhone circa fünf Jahre lang mit frischen Software-Updates. Aufmerksame Leser werden bereits festgestellt haben, dass das iPhone 8 mittlerweile fast fünf Jahre auf dem Markt ist. Gute Nachrichten: Das dieses Jahr erscheinende iOS 16 schafft es noch auf das Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus. Danach dürfte aber Schluss sein. Legt ihr also Wert auf aktuelle Funktionen, solltet ihr im Jahr 2022 nicht mehr zum iPhone 8 greifen. Alternative Modelle findet ihr in unserem iPhone-Vergleich.

Akku: Wie lange hält das iPhone 8 noch durch?

Neben den iOS-Updates und der Leistung könnte auch der Akku zum Problem werden. Die Akkulaufzeit des iPhone 8 galt schon zu Release als Schwachpunkt. Aktuelle iPhone-Modelle sind da deutlich besser aufgestellt. Bei gebrauchten Smartphones ist es zusätzlich schwer einzuschätzen, wie lange die Batterie noch hält. Immerhin bekommt ihr für günstige 55 Euro (Stand: Juli 2022) einen komplett neuen Original-Akku von Apple verbaut.

Unsere Empfehlung

iPhone 12 Schwarz Frontansicht 1
1 GBEXTRA
Apple iPhone 12
+ BLAU Allnet L 3 GB + 1 GB
  • Blau Aktion! +1 GB Extra Daten (Eine Aktion von Blau)
  • 3+1 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
  • Allnet Telefon & SMS Flatrate (in alle deutsche Netze)
mtl./24Monate: 
39,99 €
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote

So günstig das zunächst klingt: Damit würdet ihr die Kosten für euer gebrauchtes iPhone 8 weiter in die Höhe treiben und noch mal näher an die Anschaffungskosten für ein neues, aktuelles Modell kommen. Das iPhone SE 2022 bietet beispielsweise eine 10 Prozent größere Batterie und gleichzeitig den effizienteren Chip. Die Folge sind deutlich längere Akkulaufzeiten.

Zu den ersten iPhone-Modellen mit richtig guter Akkulaufzeit gehörte das iPhone 11. Das zeigt auch unser Test des iPhone 11. Das nun fast drei Jahre alte Modell kann darüber hinaus mit einer rundum gelungenen Kamera und einem mittlerweile moderaten Preis überzeugen. Wer noch mehr sparen will und einen Mobilfunktarif benötigt, greift zum iPhone 11 mit Vertrag.

Fazit: Lohnt sich das iPhone 8 auch 2022 noch?

Mit dem iPhone 8 hat Apple einen modernen Klassiker geschaffen, dessen Design bis heute präsent ist. Die Tage des Apple iPhone 8 sind allerdings gezählt: Die Performance reicht gerade noch für grundlegende Anwendungen aus, dürfte aber für viele Nutzer schon bald nicht mehr zufriedenstellend sein. Das kommende iOS 16 schafft es zwar noch auf das iPhone 8, wird allerdings das letzte System-Update für das fünf Jahre alte Modell sein – voraussichtlich.

Der Akku gleicht bei den preislich attraktiven Gebrauchtangeboten einer Wundertüte und müsste in einigen Fällen ausgetauscht werden, was für weitere Kosten sorgen würde. Neben weiteren technischen Nachteilen – wie der langsamen Ladegeschwindigkeit – spricht vor allem das Preis-Leistungs-Verhältnis gegen das iPhone 8. Mit dem iPhone SE 2020 und vor allem dem aktuellen iPhone SE 2022 hat Apple zwei deutlich attraktivere Modelle im Portfolio.

Deal iPhone SE (2022) Rot Frontansicht 1
5 GBEXTRA
Daten
Apple iPhone SE (2022)
+ BLAU Allnet XL 5 GB + 5 GB
mtl./24Monate: 
28,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Deal iPhone 13 Pro Max Grau Frontansicht 1
Apple iPhone 13 Pro Max
+ o2 Free Unlimited Max
mtl./36Monate: 
94,99 €
59,99
einmalig: 
1,00 €
Jetzt kaufen Alle Apple Angebote
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema