Nach Kritik an iPhone-Drosselung: Apple senkt Preise für Akku-Austausch

UPDATENicht meins13
Der Akku im iPhone 6s
Der Akku im iPhone 6s(© 2015 Apple)

Dass Apple bei iPhones mit älteren Akkus die Performance zugunsten der Laufzeit reduziert, beschäftigt die Techwelt seit Wochen. Nun hat das Unternehmen sich in einem Schreiben ausführlicher geäußert – und kündigt gleich zwei Maßnahmen für iPhone-Nutzer an.

So zahlen Besitzer eines iPhones für den Austausch eines Akkus außerhalb der Garantiezeit nur noch 29 anstatt wie bislang 89 Euro. Möglich ist der um 60 Euro günstigere Austausch ab dem späten Januar 2018 bis zum Jahresende 2018. Dies teilte Apple am Donnerstag auf einer eigens eingerichteten Seite mit.

iOS-Update für Anfang 2018 angekündigt

Darüber hinaus kündigte der Konzern ein iOS-Update für Anfang 2018 an, das dem Nutzer mehr Transparenz über den Zustand seines Akkus geben soll. So soll jeder iPhone-Besitzer selbst einsehen können, wie es um die verbaute Batterie bestellt ist. Wer übrigens nicht so lange warten möchte, dem sei folgender Tipp ans Herz gelegt.

In dem nun veröffentlichten Schreiben nimmt Apple zudem Stellung zu den Umständen der Performance-Drosselung. So hätte man mit iOS 10.2.1 ein Update eingeführt, dass das Energiemanagement bei starker Beanspruchung verbessert, um unerwartete Shutdowns beim iPhone 6 (Plus), 6s (Plus) und iPhone SE zu vermeiden. Dabei regelt iOS dynamisch die maximale Performance einiger Komponenten, die vonnöten sind, um ein Abschalten zu vermeiden.

Plötzliches Abschalten sollte vermieden werden

Weiter heißt es: "Während die Veränderungen zumeist gar nicht wahrgenommen werden, können Nutzer in einigen Fällen von längeren Ladezeiten bei Apps oder Performanceeinbußen betroffen sein." Weil das Nutzerfeedback gut war, hätte man in iOS 11.2 denselben Software-Support auch für das iPhone 7 (Plus) eingeführt. Im Vordergrund standen dabei das Vermeiden von Ausfällen verursacht durch plötzliches Abschalten sowie eine möglichst lange Lebensdauer für Smartphone und Batterie. Darüber hinaus bekräftigt das Unternehmen: "Wenn ein chemisch gealterter Akku durch einen neuen ausgetauscht wird, wird die ursprüngliche iPhone-Performance wiederhergestellt."


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 6s geht nicht mehr an? Apple bietet kosten­lose Repa­ra­tur
Christoph Lübben
Macht euer iPhone 6s Probleme, repariert Apple es unter Umständen kostenlos
Wenn ihr euer iPhone 6s nicht mehr einschalten könnt, hilft euch Apple vielleicht weiter: Einige Geräte repariert der Hersteller nun kostenlos.
iPhone 7 und 8: Darum darf Apple die Geräte in Deutsch­land wieder verkau­fen
Francis Lido
iPhone 8 und iPhone 7 könnt ihr jetzt wieder bei Apple kaufen
Apple bietet iPhone 7 und 8 ab sofort wieder in Deutschland an. Möglich machen das besondere Versionen der Geräte.
Google Stadia: "Die Gaming-Zukunft ist keine Box"
Benjamin Kratsch
Gefällt mir29Google Stadia hat bei der Präsentation begeistert.
Google Stadia war lange nur ein Gerücht. Spielen in der Cloud? Verrückte Idee! Nach der Enthüllung: blankes Staunen. Was kann Stadia eigentlich?