Apple HomePod: Foto des Lautsprechers offenbar auf Instagram aufgetaucht

Apples HomePod läuft mit iOS
Apples HomePod läuft mit iOS(© 2017 Apple)

Apples HomePod ist offenbar schon im Außeneinsatz: Ein Foto des smarten Lautsprechers ist auf Instagram aufgetaucht. Parallel dazu liefert ein Tweet Hinweise auf einen Test in freier Wildbahn.

Der HomePod ist im Bild des Nutzers themrlinc zu sehen. Standort ist laut Anzeige Shanghai, China. Einen Kommentar zum Foto liefert der Nutzer nicht, lediglich das Hashtag #homePod ist dem Beitrag beigefügt. Ob es sich bei dem Ersteller um einen Apple-Mitarbeiter oder etwa um einen Angestellten einer Fertigungsanlage handelt, ist unklar.

Netzwerk-Begegnung mit HomePod

Twitter-Nutzer Benedict Evans wiederum fand einen Hinweis im kalifornischen Menlo Park. Das Kontrollzentrum seines iPhones zeigte während eines Ausflugs plötzlich einen HomePod an, der mit "Küche" getaggt war – zumindest sieht das Icon wie der Lautsprecher aus. Vermutlich befand sich Evans in der Nähe eines Apple-Mitarbeiters, der das "iPhone ohne Bildschirm" bereits zu Hause testet.

Im Dezember soll der offizielle Release des HomePod erfolgen, in Deutschland aber vielleicht erst später. So sei eine Geräteknappheit bereits absehbar, die sich voraussichtlich 2018 entspannen wird. Wann die Veröffentlichung hierzulande genau erfolgt, hat Apple bislang nicht bekannt gegeben. Vielleicht erfahren wir Näheres auf der Keynote am 12. September 2017, wo neben dem iPhone 8 unter anderem ein neues Apple TV erwartet wird.

Weitere Artikel zum Thema
Nütz­li­che und witzige Siri-Befehle für iPhone, HomePod und Co.
Lars Wertgen
Siri unterstützt euch unter anderem auf Smartphones wie dem iPhone X
Apples Sprachassistenz erleichtert euch den Alltag und kann auch witzig sein: Diese Siri-Befehle sind entweder produktiv oder komisch.
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Apples Over-Ear-Kopf­hö­rer könn­ten einen HomePod-Trick beherr­schen
Christoph Lübben
Der HomePod setzt auf die Beamforming-Technologie. Die Over-Ears womöglich auch
Bedient sich Apple an HomePod-Technologie? Bei den wohl kommenden Over-Ears könnte es egal sein, wie herum ihr sie aufsetzt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.