Apple HomePod: Foto des Lautsprechers offenbar auf Instagram aufgetaucht

Apples HomePod läuft mit iOS
Apples HomePod läuft mit iOS(© 2017 Apple)

Apples HomePod ist offenbar schon im Außeneinsatz: Ein Foto des smarten Lautsprechers ist auf Instagram aufgetaucht. Parallel dazu liefert ein Tweet Hinweise auf einen Test in freier Wildbahn.

Der HomePod ist im Bild des Nutzers themrlinc zu sehen. Standort ist laut Anzeige Shanghai, China. Einen Kommentar zum Foto liefert der Nutzer nicht, lediglich das Hashtag #homePod ist dem Beitrag beigefügt. Ob es sich bei dem Ersteller um einen Apple-Mitarbeiter oder etwa um einen Angestellten einer Fertigungsanlage handelt, ist unklar.

Netzwerk-Begegnung mit HomePod

Twitter-Nutzer Benedict Evans wiederum fand einen Hinweis im kalifornischen Menlo Park. Das Kontrollzentrum seines iPhones zeigte während eines Ausflugs plötzlich einen HomePod an, der mit "Küche" getaggt war – zumindest sieht das Icon wie der Lautsprecher aus. Vermutlich befand sich Evans in der Nähe eines Apple-Mitarbeiters, der das "iPhone ohne Bildschirm" bereits zu Hause testet.

Im Dezember soll der offizielle Release des HomePod erfolgen, in Deutschland aber vielleicht erst später. So sei eine Geräteknappheit bereits absehbar, die sich voraussichtlich 2018 entspannen wird. Wann die Veröffentlichung hierzulande genau erfolgt, hat Apple bislang nicht bekannt gegeben. Vielleicht erfahren wir Näheres auf der Keynote am 12. September 2017, wo neben dem iPhone 8 unter anderem ein neues Apple TV erwartet wird.

Weitere Artikel zum Thema
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido1
Her damit !5Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.
Der HomePod ist ab sofort in Deutsch­land erhält­lich
Francis Lido
HomePod und iPhone X – die ideale Kombination
Es ist so weit: Den HomePod könnt ihr nun auch in Deutschland kaufen. Er ist in zwei verschiedenen Farbvarianten erhältlich.
Mit dem HomePod könnt ihr smarte Ther­mo­state von tado steu­ern
Christoph Lübben
Der HomePod dient auch zur Steuerung von Smart-Home-Produkten
Mit dem HomePod könnt ihr für Wärme sorgen: Der smarte Lautsprecher kann in Deutschland auch Smart-Home-Thermostate steuern, sobald er im Handel ist.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.