Apple TV erweitert universelle Suche um Apple Music

Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte
Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte(© 2017 CURVED)

Apple hat in mehreren Ländern die universelle Suche von tvOS deutlich erweitert. Dadurch soll diese nun mehr Apps von Drittanbietern einbeziehen als zuvor. Auch in Deutschland ist es nun etwa möglich, die Bibliothek von Apple Music zu durchsuchen.

Zuvor konnten nur Apple-TV-Nutzer in den USA über die universelle Suche auf das Angebot von Apple Music zugreifen. Dass das nun auch hierzulande der Fall ist, geht aus einer aktualisierten amerikanischen Support-Seite des Herstellers hervor: Diese führt auch Deutschland als eines der Länder auf, in denen die neue Suche nutzbar ist. Das entsprechende deutsche Dokument ist offenbar noch nicht auf dem neuesten Stand. Die Änderungen betreffen sowohl Apple TV 4K als auch die vorangegangene, vierte Generation der Set-Top-Box.

In Deutschland kommt nur Apple Music hinzu

Die universelle Suche erlaubt es Nutzern von Apple TV, mehrere Apps gleichzeitig nach Inhalten wie Filmen, Serien oder Musik zu durchforsten. Wie viele Anbieter dabei mit einbezogen werden, unterscheidet sich von Region zu Region immens. Während die Ergebnisse in den USA theoretisch aus über 70 Quellen stammen können, finden deutsche Apple-TV-Besitzer über das Feature lediglich Inhalte von iTunes, Netflix, Galileo – und neuerdings eben Apple Music. Aber auch andere Länder liegen in dieser Hinsicht weit hinter den USA zurück. Am meisten Auswahl haben noch die Australier mit derzeit 15 unterstützen Apps (inklusive iTunes), dicht gefolgt von Kanada, wo die Suche ihre Ergebnisse aus 13 Quellen bezieht.

Zumindest ein weiterer Anbieter könnte bald auf den Apple-TV-Zug aufspringen. Ende Oktober 2017 soll die lang erwartete Amazon-Video-App für reichlich neue Inhalte sorgen. Bislang ist es nur über Umwege möglich, Filme und Serien von Amazon Prime via Apples TV-Box anzuschauen.

Weitere Artikel zum Thema
Neue Beta zu iOS 11.3: Apple streicht eine Funk­tion für Musik-Fans
Francis Lido2
HomePod-Besitzer müssen möglicherweise länger auf einige Features warten
Die aktuelle Beta zu iOS 11.3 unterstützt AirPlay 2 nicht. Möglicherweise wird das Feature auch in der finalen Version fehlen.
Apple TV erhält über­ar­bei­tete YouTube-App und Live-News
Francis Lido
Apple TV bringt 4K-Videos auf euren Fernseher – allerdings nicht über die YouTube-App
Google hat die YouTube-App für Apple TV überarbeitet. Die neue Version ist übersichtlicher, unterstützt aber offenbar keine 4K-Inhalte.
Airplay-Laut­spre­cher Marke Eigen­bau: So stre­amt ihr draht­los Musik
Curved-Redaktion
Airplay, Speaker, Hack, Lautsprecher
AirPlay streamt eure Musik vom iPhone oder iPad an Lautsprecher im ganzen Haus. Auch ohne AirPlay-Lautsprecher kommt ihr ans drahtlose Hörvergnügen.