Apple TV erweitert universelle Suche um Apple Music

Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte
Auch deutsche Apple-TV-Nutzer finden über die universelle Suche nun Apple-Music-Inhalte(© 2017 CURVED)

Apple hat in mehreren Ländern die universelle Suche von tvOS deutlich erweitert. Dadurch soll diese nun mehr Apps von Drittanbietern einbeziehen als zuvor. Auch in Deutschland ist es nun etwa möglich, die Bibliothek von Apple Music zu durchsuchen.

Zuvor konnten nur Apple-TV-Nutzer in den USA über die universelle Suche auf das Angebot von Apple Music zugreifen. Dass das nun auch hierzulande der Fall ist, geht aus einer aktualisierten amerikanischen Support-Seite des Herstellers hervor: Diese führt auch Deutschland als eines der Länder auf, in denen die neue Suche nutzbar ist. Das entsprechende deutsche Dokument ist offenbar noch nicht auf dem neuesten Stand. Die Änderungen betreffen sowohl Apple TV 4K als auch die vorangegangene, vierte Generation der Set-Top-Box.

In Deutschland kommt nur Apple Music hinzu

Die universelle Suche erlaubt es Nutzern von Apple TV, mehrere Apps gleichzeitig nach Inhalten wie Filmen, Serien oder Musik zu durchforsten. Wie viele Anbieter dabei mit einbezogen werden, unterscheidet sich von Region zu Region immens. Während die Ergebnisse in den USA theoretisch aus über 70 Quellen stammen können, finden deutsche Apple-TV-Besitzer über das Feature lediglich Inhalte von iTunes, Netflix, Galileo – und neuerdings eben Apple Music. Aber auch andere Länder liegen in dieser Hinsicht weit hinter den USA zurück. Am meisten Auswahl haben noch die Australier mit derzeit 15 unterstützen Apps (inklusive iTunes), dicht gefolgt von Kanada, wo die Suche ihre Ergebnisse aus 13 Quellen bezieht.

Zumindest ein weiterer Anbieter könnte bald auf den Apple-TV-Zug aufspringen. Ende Oktober 2017 soll die lang erwartete Amazon-Video-App für reichlich neue Inhalte sorgen. Bislang ist es nur über Umwege möglich, Filme und Serien von Amazon Prime via Apples TV-Box anzuschauen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steu­ern
Christoph Lübben
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Nun könnt Ihr mit dem Sonos One Spotify komplett über Alexa steuern. Eigentlich sollte das Feature erst Ende Dezember 2017 kommen.