Apple Watch 2: Doch kein Release im März 2016?

Supergeil !14
Die Apple Watch soll 2016 einen Nachfolger erhalten
Die Apple Watch soll 2016 einen Nachfolger erhalten(© 2015 CURVED)

Der Release der Apple Watch 2 könnte sich verzögern: Zwar gab es schon mehrere Gerüchte zu einer Veröffentlichung des Apple Watch-Nachfolgers im März 2016 – aktuell scheint es allerdings eher nach einem späteren Zeitpunkt für den Marktstart auszusehen.

Gerade erst hatte es Meldungen gegeben, dass die Testproduktion der Apple Watch 2 bereits im Januar starten soll. Dem widerspricht nun ein Bericht der Webseite TechCrunch, die sich auf verschiedene Quellen beruft. Vor allem die aktuellen Meldungen aus der Zulieferkette von Apple ließen keine Rückschlüsse darauf zu, dass derzeit ein Produkt wie die Apple Watch 2 in großen Mengen für das Unternehmen aus Cupertino hergestellt wird. Demnach habe es beispielsweise laut des Analysten Ben Bajarin zurückhaltende Prognosen der Zulieferer für die Einnahmen im ersten Quartal 2016 gegeben, was bei einem Großauftrag wie für das Wearable eher unwahrscheinlich sei.

Neue Apple Watch alle zwei Jahre?

Laut TechCrunch würde ein Produkt wie die Apple Watch 2 zudem ihre Schatten im Software-Bereich vorauswerfen. Die zweite Smartwatch von Apple wird vermutlich einige Änderungen und Verbesserungen im Bereich der Hardware mitbringen: So war etwa bereits eine eigene Kamera für das Wearable im Gespräch. Upgrades dieser Art würden von den App-Entwicklern dankend angenommen; aber bislang habe es aus diesem Umfeld keine diesbezüglichen Andeutungen gegeben.

Außerdem stelle sich die Frage, was für einen Release-Zyklus Apple für sein Wearable anstrebe. Es sei eher unwahrscheinlich, dass es alle 12 Monate eine neue Apple Watch geben wird; somit könnten sich frühere Gerüchte als wahr erweisen, denen zufolge die Apple Watch 2 im zweiten Quartal erscheint. Ein Event von Apple im März soll es aber laut TechCrunch dennoch geben – möglicherweise zur Vorstellung des mutmaßlichen iPhone 5e mit 4 Zoll.


Weitere Artikel zum Thema
Apples ARKit holt a-has "Take On Me"-Musik­vi­deo in die eige­nen vier Wände
Guido Karsten
YouTube Trixi Studios Take on Me
Das damals aufwendige Video zu a-has "Take on Me" verbindet Zeichnungen mit echten Filmaufnahmen. Mit Apples ARKit ist dieser Effekt schnell kopiert.
PlaySta­tion Plus: Diese PS4-Spiele sind im August kosten­los
Neben neuen Spielen verschenkt Sony im August ein Geburtstags-Theme für die PS4.
Sonys PS Plus für die PS4 feiert sein siebenjähriges Bestehen. Als Geschenk gibt es für alle Abonnenten deshalb ein exklusives Hintergrundbild.
Neues Nokia 3310 mit 3G geplant: Kann der Knochen bald WhatsApp?
2
Das bereits vorgestellte Nokia 3310 unterstützt nur 2G
Wird das Nokia 3310 bald fähig sein, den Messenger WhatsApp zu nutzen? Bei einer Prüfbehörde ist eine Ausführung mit 3G-Support aufgetaucht.