Apple Watch 3 naht: Ausverkauf des Nike+-Modells

Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung(© 2017 Apple)

Kaum ein Tag scheint kurz vor der Keynote zu vergehen ohne ein neues Apple-Gerücht. Heute gibt es Anzeichen für einen baldigen Release der Apple Watch 3: Nike hat seine Version des Wearables im eigenen Onlineshop drastisch reduziert – möglicherweise um Platz für das neue Modell zu schaffen?

Nikes Sonderausführung der Apple Watch 2 ist im offiziellen Onlineshop des Sportartikelherstellers bereits ab 292,97 Euro erhältlich. Dafür bekommt Ihr aktuell die 38 Millimeter große Variante in den Farben "Silber/Weiß/Weiß" oder "Anthrazit/Schwarz". Es handelt sich um das aktuelle Modell, das wasserdicht ist und über einen GPS-Sensor verfügt.

Kommt bald eine Apple Watch Series 3 von Nike?

Bei Apple kostet die Nike-Ausführung der Apple Watch Series 2 nach wie vor 419 Euro. Ein derart hoher Rabatt für ein aktuelles Apple-Gerät ist ungewöhnlich. Gut möglich, dass der Turnschuhriese das Release-Datum der Apple Watch 3 kennt und wieder eine eigene Variante davon herausbringen wird. Um dafür zeitnah Platz in den Lagern zu schaffen, könnte Nike den Preis für das aktuelle Modell der Apple-Smartwatch so drastisch gesenkt haben.

Diesem wird die Apple Watch 3 vermutlich ein LTE-Modul voraushaben. Das würde sie deutlich attraktiver machen, denn erstmals wäre dadurch wohl kein gekoppeltes iPhone mehr nötig, um eine Mobilfunkverbindung herzustellen. Auch eine Variante ohne LTE-Unterstützung ist Insidern zufolge aber geplant. Äußerlich soll sich indes nicht viel ändern. Zumindest auf den ersten Blick werde sich die Series 3 nicht von der zweiten Generation unterscheiden. Vorgestellt werden könnte sie im September zusammen mit den neuen iPhones.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Was taugt die Apple Watch Series 3 im Mara­thon-Trai­ning? Ein Läufer­be­richt
Tina Klostermeier3
Während andere sich eine fette Laufuhr umschnallen, hat Lars Sonnemann monatelang mit der kleinen Apple Watch Series 3 für seinen 6. Berlin Marathon trainiert. Warum, lest hier hier.
Eine Apple Watch als Laufuhr-Ersatz für das Marathon-Training? Ein Erfahrungsbericht des ambitionierten Läufer und Bloggers Lars Sonnemann.
Fit für den Berlin-Mara­thon? So berei­tet sich Lars mit der Apple Watch vor
Tina Klostermeier4
Lars Sonnenmann: ambitionierter Hobbyläufer, Influencer und Apple-Fan.
Lars Sonnemann (23) trainiert für seinen sechsten Berlin-Marathon – mit der Apple Watch Series 3. Seine Erfahrungen teilt er im Interview mit uns.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.