Apple Watch 3 naht: Ausverkauf des Nike+-Modells

Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung
Die Apple Watch Nike+ erscheint womöglich schon bald in einer neuen Ausführung(© 2017 Apple)

Kaum ein Tag scheint kurz vor der Keynote zu vergehen ohne ein neues Apple-Gerücht. Heute gibt es Anzeichen für einen baldigen Release der Apple Watch 3: Nike hat seine Version des Wearables im eigenen Onlineshop drastisch reduziert – möglicherweise um Platz für das neue Modell zu schaffen?

Nikes Sonderausführung der Apple Watch 2 ist im offiziellen Onlineshop des Sportartikelherstellers bereits ab 292,97 Euro erhältlich. Dafür bekommt Ihr aktuell die 38 Millimeter große Variante in den Farben "Silber/Weiß/Weiß" oder "Anthrazit/Schwarz". Es handelt sich um das aktuelle Modell, das wasserdicht ist und über einen GPS-Sensor verfügt.

Kommt bald eine Apple Watch Series 3 von Nike?

Bei Apple kostet die Nike-Ausführung der Apple Watch Series 2 nach wie vor 419 Euro. Ein derart hoher Rabatt für ein aktuelles Apple-Gerät ist ungewöhnlich. Gut möglich, dass der Turnschuhriese das Release-Datum der Apple Watch 3 kennt und wieder eine eigene Variante davon herausbringen wird. Um dafür zeitnah Platz in den Lagern zu schaffen, könnte Nike den Preis für das aktuelle Modell der Apple-Smartwatch so drastisch gesenkt haben.

Diesem wird die Apple Watch 3 vermutlich ein LTE-Modul voraushaben. Das würde sie deutlich attraktiver machen, denn erstmals wäre dadurch wohl kein gekoppeltes iPhone mehr nötig, um eine Mobilfunkverbindung herzustellen. Auch eine Variante ohne LTE-Unterstützung ist Insidern zufolge aber geplant. Äußerlich soll sich indes nicht viel ändern. Zumindest auf den ersten Blick werde sich die Series 3 nicht von der zweiten Generation unterscheiden. Vorgestellt werden könnte sie im September zusammen mit den neuen iPhones.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 mit 6 GB RAM und mehr Spei­cher kommt nach Deutsch­land
Guido Karsten
Das Nokia 8 in der Farbe "Polished Blue"
Das Nokia 8 ist erst vor wenigen Wochen in Deutschland auf den Markt gekommen. Nun soll auch die stärkere Variante mit mehr Speicher folgen.
Face­book testet WhatsApp-Button inner­halb seiner Android-App
Christoph Lübben
Womöglich erhält auch die finale Version von Facebook bald einen WhatsApp-Button
Direkt zu WhatsApp gelangen: Facebook soll eine Funktion testen, die Euch von Facebook zum Messenger wechseln lässt, ohne Umwege.
Anki Over­drive Fast & Furious im Test: mit Hobbs und Dom auf der Renn­piste
Jan Johannsen
Anki Overdrive Fast & Furious: Der Ice Charger und der MXT als neue Supercars.
Von der Kinoleinwand auf die Rennstrecke: Anki Overdrive Fast & Furious will mit zwei Autos aus der Filmreihe punkten. Wir sind sie Probe gefahren.