Apple will 3D Touch auch für künftige iPads anpassen

Bislang gibt es noch kein iPad mit 3D Touch – nur die Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus besitzen das Feature
Bislang gibt es noch kein iPad mit 3D Touch – nur die Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus besitzen das Feature(© 2015 CURVED)

Das iPad bekommt 3D Touch: Erst kürzlich hatte der auf Apple spezialisierte Staranalyst Ming-Chi Kuo prognostiziert, dass es im kommenden Jahr einen Nachfolger des iPad Air 2 ohne 3D Touch-Funktion geben werde. Ihm zufolge soll die Technologie weiterhin ein Exklusiv-Feature der Smartphones iPhone 6s und iPhone 6s Plus bleiben. Neuen Informationen zufolge soll Apple aber bereits an einer 3D Touch-Lösung für seine Tablets arbeiten.

Apple soll bereits an einer Technologie forschen, die Ähnliches wie 3D Touch leistet und auch in künftigen iPad-Modellen zum Einsatz kommen könnte, berichtet AppleInsider unter Berufung auf eine Insiderquelle. Im Unterschied zur bisherigen 3D Touch-Technologie soll diese auch mit größeren Bildschirmen kompatibel sein. Das größte 3D Touch-Display befindet sich aktuell im iPhone 6s Plus und misst 5,5 Zoll.

iPad mit 3D Touch wohl erst 2017

Allerdings soll diese Displaytechnik noch nicht im kommenden Jahr bereit stehen. Deshalb dürften erwartete Geräte wie das iPad Air 3 noch nicht mit einem solchen Bildschirm ausgestattet werden können. Auch das iPhone 7 soll die nach wie vor aktuelle 3D Touch-Technik nutzen.

Der Analyst Ming-Chi Kuo behauptete außerdem im eingangs erwähnten Bericht, dass es bei der Herstellung von 3D Touch-Displays aktuell Produktionsprobleme geben würde und Apple alle Mühe hätte, diese in den Griff zu bekommen. Schon allein deshalb könnte das Unternehmen aktuell kein iPad mit 3D Touch ausstatten. Erst im Jahr 2017 könnte demnach also mit einem Gerät von Apple gerechnet werden, das die weiterentwickelte 3D Touch-Technik nutzt. Ob es sich dabei um ein iPad Air 4 oder zunächst das iPhone 8 handeln wird, bleibt unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
7
Her damit !6Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !13Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.