Auf dem Sonos One könnt Ihr Spotify jetzt mit Alexa steuern

Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa
Sonos One ermöglicht Euch nun die Steuerung von Spotify mit Alexa(© 2017 CURVED)

Mehr Kontrolle für Besitzer des Sonos One: Der Lautsprecher ist nun dazu in der Lage, mit der Assistenz Alexa Musik über den Streaming-Dienst Spotify zu steuern – so, wie es auch mit einem Amazon Echo möglich ist. Zudem dürfte die Funktion auch auf weiteren Speakern von Sonos zur Verfügung stehen.

Schon Anfang November 2017 wurde angekündigt, dass der Sonos One und weitere kompatible Lautsprecher des Herstellers die Alexa-Steuerung für Spotify unterstützen werden. Ab dem 21. November 2017 ist es nun so weit, wie The Verge berichtet. Diese Information will die Webseite direkt vom Hersteller erhalten haben.

Deutlich früher als erwartet

Zunächst hieß es, dass es erst ab dem 21. Dezember 2017 so weit sein wird – das steht derzeit auch immer noch so auf der Webseite des Herstellers (Stand: 21. November 2017). Offenbar kommt die Unterstützung also rund einen Monat früher als erwartet. Zuvor konntet Ihr mit Alexa etwa die Wiedergabe pausieren und Songs überspringen. Starten musstet Ihr die Musik allerdings manuell mittels der App. Nun ist es Euch beispielsweise möglich, Songs gezielt zu starten oder Playlisten wiederzugeben – sofern die erweiterten Funktionen auch schon auf Eurem Sonos-Lautsprecher freigeschaltet sind.

Um Spotify mit der Amazon-Assistenz steuern zu können, müsst Ihr in der Alexa-App unter "Einstellungen" beim Reiter "Konten" das Menü "Musik und Medien" öffnen. Legt hier Spotify als Euren Standard-Musikdienst für Euren Sonos-Lautsprecher fest. Dafür benötigt Ihr allerdings ein Abonnement bei dem Streaming-Anbieter – mit der Gratis-Version klappt das leider nicht.

Weitere Artikel zum Thema
Spotify: Euer persön­li­cher Jahres­rück­blick ist da
Michael Keller
Welche Songs habt ihr 2018 bei Spotify am häufigsten gehört?
Wenn ihr wissen wollt, wie ihr im Jahr 2018 Spotify genutzt habt, bietet euch der Streaming-Service nun die Antwort: über die "Wrapped"-Webseite.
Amazon Echo: Klang einstel­len und verbes­sern – Tipps zum Alexa-Laut­spre­cher
Sascha Adermann
Wer den Klang seines Amazon Echo verbessern will, muss nicht gleich zum Echo Sub greifen
Amazon Echo kann vieles, aber großen Musikgenuss für audiophile Nutzer bietet der smarte Lautsprecher nicht. Doch ihr könnt den Ton verbessern.
Amazon: Smarte Mikro­welle könnte nach Deutsch­land kommen
Lars Wertgen
Amazon Basics Mikrowelle
Amazon bietet in den USA eine sprachgesteuerte Mikrowelle an. In Deutschland gibt es das Haushaltsgerät noch nicht, das könnte sich aber bald ändern.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.