CURVED-Cast #7: Warum Huawei, Xiaomi und Co. die neue Mobile-Macht sind

Her damit !20
Mikrofon an, Aufnahme läuft
Mikrofon an, Aufnahme läuft(© 2014 CC: Flickr/Patrick Breitenbach)

Apple auf der eins, Samsung auf der zwei im Smartphone-Business - zumindest mit Blick auf die Gewinne. So war es über Jahre. Huawei, Xiaomi und weitere Hersteller aus China wollen das ändern und drängen an die Spitze. Felix und CURVED-China-"Korrespondent" Jan sprechen über die wachsende Mobile-Macht.

Die aktuelle Folge binden wir wöchentlich über SoundCloud ein. Wenn Ihr den Podcast auch unterwegs hören wollt, könnt Ihr alle Folgen zudem über iTunes herunterladen oder in Stitcher anhören. Weitere Plattformen folgen. Wenn Euch gefällt, was Ihr hört, abonniert uns und hinterlasst einen Kommentar und eine Rezension. Danke!


Weitere Artikel zum Thema
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.
Verkauf des Galaxy S8 star­tet angeb­lich am 21. April
Michael Keller
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll in knapp zwei Monaten erhältlich sein
Neue Gerüchte zum Marktstart des Galaxy S7: Angeblich soll das nächste Top-Smartphone von Samsung ab dem 21. April 2017 erhältlich sein.