Das Herzstück der Apple Watch nutzt Samsung-Technologie

Weg damit !18
Hinter der Schutzschicht des Apple S1-Chips verbergen sich mehr als 30 winzige Einzelkomponenten
Hinter der Schutzschicht des Apple S1-Chips verbergen sich mehr als 30 winzige Einzelkomponenten(© 2015 Ifixit)

Die Forschung am Untersuchungsobjekt Apple Watch geht in die nächste Runde: Wie eine weitere Analyse des Apple S1-Chips nun zeigt, kommt beim Prozessor der Uhr Samsung-Technologie zum Einsatz – allerdings keine besonders aktuelle.

Auf der gerade einmal 26 x 28 mm großen Fläche des Apple S1 – für die Größenordnung: ein zwei-Euro-Stück misst 25,75 mm im Durchmesser – haben die neugierigen Tüftler von Chipworks mehr als 30 unterschiedliche Komponenten identifiziert und katalogisiert. Das wohl interessanteste Bauteil ist mit "APL 0778" beschriftet und das eigentliche Herzstück der Apple Watch: ihr Prozessor. Dieser ist dem erst kürzlich aktualisierten Teardown-Artikel von Chipworks zufolge nach Samsungs 28-nm-Prozess gefertigt – einer Technologie, die inzwischen bereits doppelt überholt wurde.

Gute Aussichten für die Apple Watch 2

Die 28-nm-Technologie kam bereits 2013 beim Apple A7-Chip des iPhone 5s zum Einsatz. Der aktuelle Apple A8, der im iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut wird, ist bereits im moderneren 20-nm-Verfahren gefertigt. Für die kommende Chipgeneration im iPhone 6s oder iPhone 7 wird ein noch effizienterer 14-nm-Prozessor erwartet, wie er schon jetzt in Samsungs eigenem Galaxy S6 zum Einsatz kommt.

Dass die Apple Watch mit einem 28-nm-Prozessor daherkommt, bedeutet immerhin auch, dass der Apple S1 in seiner derzeitigen Form und Größe noch locker Platz für mehr Leistung bietet. Selbst wenn eine mögliche Apple Watch 2 dem Prozessor dieselbe, gerade einmal 5,2 x 6,2 mm kleine Fläche zur Verfügung stellt, ließe sich hier mit einem effizienteren Fertigungsprozess in Zukunft ein stärkerer Antreiber verbauen, wie Ars Technica herausstellt.


Weitere Artikel zum Thema
Plan­tro­nics BackBeat Fit im Test
Stefanie Enge
Die BackBeat Fit von Plantronics sind wasserfeste In-Ear-Kopfhörer für den Sport.
Den BackBeat Fit von Plantronics machen Wasser und Schweiß nichts aus. Wie gut sie sich im Alltag und beim Sport schlagen, zeigt der Test.
iPhone 6s war 2016 erfolg­rei­cher als Galaxy S7 und Note 7
Michael Keller2
Das iPhone 6s konnte 2016 die Konkurrenz weit hinter sich lassen
Das iPhone 6s war im Jahr 2016 offenbar das meistverkaufte Smartphone – noch vor den Vorzeigemodellen von Samsung wie dem Galaxy S7.
Samsung soll fürs Galaxy S8 ein drei­mo­na­ti­ges Rück­ga­be­recht planen
Michael Keller
Das angebliche dreimonatige Rückgaberecht für das Galaxy S8 wäre ungewöhnlich
Samsung ist offenbar von der Qualität des Galaxy S8 überzeugt: Gerüchten zufolge soll es ein Rückgaberecht für drei Monate geben.