Das Nokia Lumia 530 muss wohl auf Windows 10 verzichten

Peinlich !13
Das Nokia Lumia 530 gibt es in einer Single- und Dual-SIM-Variante – beide werden wohl auf Windows 10 verzichten müssen
Das Nokia Lumia 530 gibt es in einer Single- und Dual-SIM-Variante – beide werden wohl auf Windows 10 verzichten müssen(© 2014 Nokia)

Noch in diesem Jahr will Microsoft sein Betriebssystem Windows 10 auch auf Smartphones bringen. Schätzungsweise könnte es bereits im Oktober ein Event geben auf dem das neue System zusammen mit den neuen Flaggschiffen Lumia 950 und Lumia 950 XL vorgestellt wird. Zwar kündigte Microsoft ein Update für viele Windows Phone-Modelle an, doch eine neue Notiz auf der entsprechenden Webseite deutet darauf hin, dass ein beliebtes Smartphone wohl außen vor bleibt.

Aktuellen Informationen zufolge, die auf der Microsoft-Webseite für Smartphones hinterlegt sind, können nur Geräte mit mindestens 8 GB internen Speicher auf Windows 10 updaten. Das Einsteiger-Modell Nokia Lumia 530 zählt mit seinen 4 GB – die auch nicht erweiterbar sind – leider wohl nicht dazu. Damit dürfte das Nokia-Smartphone schon etwas über einem Jahr nach der Veröffentlichung zum alten Eisen gehören.

Windows 10 für Smartphones mit mehr Speicherhunger?

Wer die teuereren Schwestermodelle Nokia Lumia 532 oder Lumia 532 Dual-SIM sein Eigen nennt, hat mehr Glück. Weil sie bereits einen 8 GB großen internen Speicher mitbringen, erfüllen sie die Anforderungen von Windows 10 Mobile. Auch die Windows-Mittelklasse Lumia 540, Lumia 640,das Lumia 640 XL sowie das Lumia 735 sollen nach Informationen von Microsoft mit einem Update bedacht werden. Auch die höherwertigen Geräte Lumia 830 und das aktuelle Top-Modell Lumia 930 sind demnach mit dabei.

Dass Microsoft Geräte mit weniger als 8 GB internem Speicher wie das Lumia 530 von vornherein ausgrenzt, könnte auch bedeuten, dass Windows 10 für Smartphones speicherhungriger wird als bislang gedacht. Mehr Details zur Endversion von Windows 10 und der Update-Politik Microsofts werdet Ihr wohl im Oktober erfahren: Dann soll das Unternehmen gerüchteweise das neue Betriebssystem veröffentlichen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung äußert sich zum Iris-Scan­ner-Hack
Samsung zufolge ist der Iris-Scanner des Galaxy S8 sicher
Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club leicht überlistet. In einem Statement behauptet Samsung aber, das sei "extrem schwierig".
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.