Das Sony Xperia X ist inoffiziell wasserdicht

Peinlich !34
Das Sony Xperia X soll ab Mai 2016 auch in Deutschland erhältlich sein
Das Sony Xperia X soll ab Mai 2016 auch in Deutschland erhältlich sein(© 2016 CURVED)

Das Sony Xperia X soll die Z-Serie beerben: Sony hatte vor Kurzem selbst verkündet, dass es ein Xperia Z6 nicht mehr geben wird – als Nachfolger ist das Xperia X Performance anzusehen, das es in Deutschland aber nicht geben wird. Stattdessen werden hierzulande nur das Xperia XA und das Xperia X angeboten.

Im Unterschied zum aktuellen Xperia Z5 ist das Xperia X offiziell allerdings weder staubgeschützt noch wasserdicht. Wie Sony nun selbst erklärt, dürfte dem Smartphone ein kurzes Tauchbad dennoch wenig ausmachen.

Sony hat in einer Stellungnahme zum Ende der Z-Serie erklärt, dass das Xperia X inoffiziell eigentlich wasserdicht sei, wie Android Authority berichtet. Allerdings sei Nutzern dieses Feature in der Vergangenheit angeblich nicht so wichtig gewesen. Deshalb habe Sony letztlich auf die Zertifizierung nach IP68 verzichtet – auch wenn in Sonys Prüflaboren die Wasserdichtigkeit des Xperia X offenbar erwiesen wurde.

Sony kommt für Wasserschäden beim Xperia X nicht auf

Dem Smartphone sollen demnach Wasserspritzer oder kurzes Untertauchen nichts ausmachen. Dennoch sollten es Nutzer lieber nicht auf einen Versuch ankommen lassen, denn wenn doch Feuchtigkeit eindringt und das Xperia X beschädigt, wird Sony nicht für die Reparatur aufkommen – weil das Gerät offiziell eben nicht wasserdicht ist.

Das Sony Xperia X wurde zusammen mit dem Xperia XA bereits auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona vorgestellt. Bereits im kommenden Mai sollen beide Geräte auch in Deutschland zu haben sein. Laut Sony wird das Xperia XA für 399 Euro und das Xperia X für 599 Euro angeboten werden. Falls Ihr Euch für eines der Smartphones interessieren solltet, gewinnt Ihr in unserem Hands-On einen ersten Eindruck.


Weitere Artikel zum Thema
Das BlackBerry KeyOne ist offi­zi­ell: das Come­back der QWERTZ-Tasta­tur
Marco Engelien2
UPDATESupergeil !14Das BlackBerry KeyOne hat wieder Hardware-Tasten
Es darf wieder getippt werden. Denn das BlackBerry KeyOne ist endlich wieder ein echtes BlackBerry. Es kommt mit Android – und physischer Tastatur.
Archos zeigt Einstei­ger-Smart­pho­nes mit Dual-Kamera und iPhone 7 Plus-Look
Guido Karsten
Beide Archos Graphite-Modelle verfügen über eine Dual-Kamera auf der Rückseite
Archos hat mit dem Graphite 50 und dem Graphite 55 zwei neue Smartphones vorgestellt. Ihr Design erinnert an die aktuellen Geräte von Apple.
LG G6 in drei Farb­va­ri­an­ten vor der Präsen­ta­tion aufge­taucht
Michael Keller
Her damit !7Auf dem Bild sollen drei Farbausführungen des LG G6 zu sehen sein
Design und Specs des LG G6 sind bereits seit einer Weile bekannt. Nun zeigt ein geleaktes Bild kurz vor der Enthüllung drei mögliche Farben.