Erscheint das Google Pixel 3 auch in Pink?

Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) könnte farbenfroh werden
Der Nachfolger des Google Pixel 2 (Bild) könnte farbenfroh werden(© 2018 CURVED)

Das Google Pixel 3 soll in mehr als drei Farben erhältlich sein: Kürzlich gab es bereits Hinweise auf drei mögliche Farbvarianten des kommenden Top-Smartphones. Nun gibt es Gerüchte zu einer Ausführung des Gerätes in Pink.

Wieder ist es die japanische "Coming Soon"-Webseite, die mutmaßlich von Google betrieben wird: Im Quellcode der Seite sollen sich die Hinweise auf das Pixel 3 in Pink finden lassen, berichtet 9to5Google. Allerdings ist keinesfalls gesagt, dass die übrig gebliebenen Code-Schnipsel tatsächlich bedeuten, dass es ein Smartphone in Pink geben wird. Auch die anderen Farben, in denen das Gerät auf der Seite erscheint, sind lediglich Hinweise.

Doch nur drei Farben?

Sollte die japanische Webseite allerdings als Teaser für mögliche Farbvarianten des Pixel 3 gedacht sein, wird das Smartphone voraussichtlich in Schwarz, Weiß und Blau erscheinen. Auf einer anderen Google-Webseite ist gleichzeitig eine große "3" zu erkennen. Auch hier ist die Frage, ob damit drei Farben gemeint sind, die dritte Version des Pixel oder etwas völlig anderes.

Erst kürzlich sind Fotos aufgetaucht, auf denen das Google Pixel 3 XL zu sehen sein soll. Dabei handelt es sich mutmaßlich um die schwarze Version des Flaggschiffs. Die Bilder bestätigen eine ganze Reihe an Gerüchten zu dem Gerät: So soll das Display eine Notch aufweisen; der Fingerabdrucksensor befindet sich mutmaßlich auf der Rückseite des Smartphones. Lange müssen wir uns nicht mehr gedulden, ehe es zu Design und Farben handfeste Informationen gibt: Am 9. Oktober 2018 wird Google seine neuen Smartphones offiziell enthüllen.

Weitere Artikel zum Thema
Pixel 3 vs. iPhone Xs: Google vergleicht Foto­qua­li­tät bei Nacht
Francis Lido
Google Pixel 3
In Sachen Nachtfotos ist das Google Pixel 3 dem iPhone Xs überlegen. Darauf weist der Suchmaschinenriese nun in einer neuen Werbekampagne hin.
Jahres­rück­blick: Das sind die besten Smart­pho­nes 2019
Jan Johannsen
2018 sorgten etliche Smartphones für zufriedenen Gesichter.
2018 geht zu Ende und im Rückblick können wir sagen: Das Jahr brachte viele gute Smartphones. Welche es sind und was sie jeweils auszeichnet:
Samsung Galaxy S10 und Nokia 8 erhal­ten Digi­tal Well­being
Christoph Lübben
Das Galaxy S10 kommt ab Werk mit dem Feature Digitales Wohlbefinden
Die Übersicht über die Smartphone-Nutzung behalten: Digital Wellbeing ("Digitales Wohlbefinden") kommt auf das Galaxy S10 und einige Nokia-Geräte.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.