Faltbares Smartphone von Samsung soll nicht "Galaxy" heißen

So könnte das faltbare Samsung-Smartphone aussehen
So könnte das faltbare Samsung-Smartphone aussehen(© 2017 Korean Intellectual Property Off)

Bei der Samsung-Keynote im Rahmen des MWC 2018 ging es in erster Linie um das Galaxy S9 und das S9 Plus. CEO DJ Koh sprach hinterher aber auch über ein anderes Projekt – das erste faltbare Smartphone der Südkoreaner. Dieses soll mehr als nur ein Gimmick sein.

In der Gerüchteküche hieß das Modell bisher "Galaxy X". DJ Koh betonte im Gespräch mit CNET allerdings, dass Samsung eine komplett neue Serie auf den Markt bringen werde. Der Konzern wolle sich in der Entwicklung allerdings nicht hetzen lassen. "Ich muss mir absolut sicher sein, dass wir das beste Nutzererlebnis bieten, wenn wir eine neue Kategorie veröffentlichen", so Koh.

Probleme mit dem Design?

Bereits in der Vergangenheit deutete Koh an, dass das "Nutzererlebnis" den Entwicklern die größten Sorgen bereite. Ins Detail ging er allerdings nicht. Es ist davon auszugehen, dass Samsung mit dem Design am meisten Schwierigkeiten hat. Ein faltbares Modell sei in aktuell eine ungewohnte Aufgabe, mutmaßt CNET. Viele Hersteller konzentrierten sich vor allem auf neue Software und Technologie, aber weniger auf komplett neue Gerätedesigns.

Wann die Zeit für das faltbare Smartphone gekommen und mit einem Release zu rechnen sei, wollte Koh nicht verraten. "Ich höre manchmal nicht richtig hin. Meine Ohren sind nicht so gut", beantworte er eine Nachfrage nur scherzhaft. Gerüchten zufolge soll das faltbare Smartphone im Frühjahr 2019 veröffentlicht werden.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.
Das Samsung Galaxy S9 gibt es bald auch in Gold
Francis Lido18
So sieht das Galaxy S9 in Gold aus
Samsung kündigt eine neue Farbvariante des Galaxy S9 (Plus) für Deutschland an: Bald wird es in "Sunrise Gold" erhältlich sein.
Samsung und DFB verkün­den zur WM: Sonder-Editio­nen und AR-Emojis
Lars Wertgen
Das Galaxy S9 könnte wesentlicher Teil der Partnerschaft sein
Samsung und der DFB gehen eine dreijährige Partnerschaft ein, von der ihr profitieren sollt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.