Fürs Galaxy S9? Neue Samsung-Kameras schaffen Bokeh-Fotos mit einer Linse

Das Galaxy S9 könnte wie das Note 8 (hier abgebildet) über eine Dualkamera verfügen
Das Galaxy S9 könnte wie das Note 8 (hier abgebildet) über eine Dualkamera verfügen(© 2017 CURVED)

So könnte die Dualkamera des Galaxy S9 beschaffen sein: Samsung hat zwei neue Kamerasensoren enthüllt, die vermutlich im nächsten Vorzeigemodell des Unternehmens Verwendung finden werden. Diese zeichnen sich vor allem durch kleinere Pixel als bei den Vorgängern aus.

Wie der eine Sensor im Galaxy S8 hat auch der nun vorgestellte Isocell-Sensor eine Auflösung von 12 MP, schreibt der Samsung Newsroom. Die neue Komponente weist aber eine kleinere Pixelgröße auf: 1,28 Mikrometer statt 1,4 Mikrometer in den aktuellen Top-Smartphones. Die Dual-Pixel-Technologie des Unternehmens soll nicht nur das schnelle Fokussierung erleichtern, sondern zudem auch mit nur einem Sensor einen Bokeh-Effekt ermöglichen, wie sie zum Beispiel das Google Pixel 2 mit dem Porträt-Modus bietet.

Release des S9 im Februar 2018?

Der zweite neue Sensor für Smartphone-Kameras, der im Galaxy S9 verbaut werden könnte, löst mit 24 MP auf. Samsung zufolge handele es sich dabei um den ersten Sensor auf dem Markt mit einer Pixelgröße von unter 1 Mikrometer. Einzelne benachbarte Pixel sollen bei schlechten Lichtverhältnissen zusammenarbeiten und dadurch genug Licht aufnehmen können. Auch Bildrauschen und Farbüberlagerungen werden durch den Sensor reduziert.

Das Galaxy S9 hat Samsung bei der Vorstellung der Kamerasensoren zwar nicht erwähnt; laut PhoneArena sei es aber sehr wahrscheinlich, dass die Komponenten in dem Top-Smartphone Einzug halten werden. Gerüchten zufolge wird das Galaxy S9 im Februar 2018 vorgestellt – und bringt mutmaßlich wie das Note 8 eine Dualkamera mit.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9: Samsungs Chip für künst­li­che Intel­li­genz soll sich verspä­ten
Christoph Lübben3
Die Optik des Galaxy S8 (Bild) hat Samsung wohl größtenteils für das Galaxy S9 übernommen
Samsung arbeitet an einem Chip für künstliche Intelligenz. Womöglich wird dieser nicht im Galaxy S9 verbaut, da er angeblich zu spät fertig wurde.
Galaxy S9: Verkauf soll Mitte März begin­nen
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 soll sich optisch nicht groß vom Galaxy S8 (Bild) unterscheiden
Sind die Termine nun bekannt? Einem Leak-Experten zufolge erscheint das Galaxy S9 Mitte März 2018 – und kann zwei Wochen vorher vorbestellt werden.
Galaxy S9: Deshalb könnte die Kamera revo­lu­tio­när werden
Francis Lido4
Her damit !18Der Nachfolger des Galaxy S8 soll eine ganz besondere Kamera haben
Das wäre ein echter Knaller: Das Galaxy S9 soll eine enorm lichtstarke Kamera erhalten, deren Blende ihr mechanisch verstellen könnt.