Galaxy A7 (2017): Release könnte schon bald erfolgen

Her damit !9
Der Nachfolger des Galaxy A7 (2016) wird wohl ebenfalls mindestens ein 5,5-Zoll-Display besitzen
Der Nachfolger des Galaxy A7 (2016) wird wohl ebenfalls mindestens ein 5,5-Zoll-Display besitzen(© 2015 Samsung)

Mit dem Galaxy A7 (2017) bereitet Samsung auch ein neues Mittelklasse-Smartphone im Phablet-Bereich auf seinen Release vor. Wie die Nachfolger des Galaxy A5 (2016) und des Galaxy A3 (2016) soll auch dieses Modell schon bald erscheinen. Einen weiteren Hinweis auf den nahenden Release spürte GSMArena in der Datenbank der WiFi Alliance auf.

Nach der Bluetooth-Zertifizierung und einer Überprüfung der amerikanischen FCC brachte das Galaxy A7 (2017) demnach nun auch die Untersuchung der WiFi Alliance hinter sich. Samsungs neues Phablet erhielt damit nun auch das für eine Markteinführung benötigte Zertifikat, das bestätigt, dass die enthaltene WLAN-Technik nach vorgegebenen Standards funktioniert.

Release in Europa weiterhin auf der Kippe

Laut des Eintrags der WiFi Alliance wurde das Zeugnis für das Galaxy A7 (2017) am 12. Dezember 2016 ausgestellt. Wann das Gerät, das die interne Modellnummer SM-A720X trägt, erscheinen wird, geht aber nicht daraus hervor. Unklar ist auch weiterhin, wo Samsung das Phablet überall auf den Markt bringen wird.

Angesichts dessen, dass schon der Vorgänger, das Galaxy A7 (2016), nicht in Deutschland erschienen ist, stehen die Chancen für einen Release hierzulande nicht sonderlich gut. Etwas Hoffnung besteht aber, weil Samsung schließlich sein Galaxy Note 7 zurückziehen musste – und demnach hierzulande kein aktuelles Phablet mit einer Bildschirmdiagonale jenseits der 5,5 Zoll anbietet. Außer einem großen Bildschirm mit Full-HD-Auflösung soll das Galaxy A7 (2017) 3 GB RAM, einen Exynos 7870-Chip, 16-MP-Kameras vorne und hinten, einen Fingerabdrucksensor und wahlweise 32 GB oder 64 GB internen Speicher mitbringen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy A5 (2017) und A7 (2017): Preise gele­akt
Guido Karsten
Her damit !44Das Sonderangebot für Vorbesteller des Galaxy A5 (2017) lässt einen Release in wenigen Wochen erwarten
Samsungs neue A-Klasse steht vor der Tür: Wie eine Werbeanzeige verrät, will der Hersteller das Galaxy A5 (2017) und A7 (2017) Anfang 2017 vorstellen.
Galaxy A5, A3 und A7 (2016): Android Nougat-Update soll kommen
Michael Keller1
Her damit !103Das Galaxy A5 von 2016 soll mit Android Nougat ausgestattet werden
Eine Reihe an Mittelklasse-Smartphones von Samsung soll das Update auf Android Nougat erhalten. Dazu gehören das Galaxy A3, A5 und A7 von 2016.
Galaxy A7 (2017): Release in Europa steht auf der Kippe
Guido Karsten3
Peinlich !5Das erste Galaxy A7 von 2015 bot Samsung auch hierzulande an
Kommt das Galaxy A7 (2017) nach Deutschland? Auf Samsungs Webseite findet sich ein Hinweis darauf, dass der Hersteller keinen Europa-Release plant.