Samsung Galaxy A7 (2017) könnte schon in Kürze erscheinen

Her damit !19
Das Galaxy A7 von 2015 soll bald seinen zweiten Nachfolger erhalten
Das Galaxy A7 von 2015 soll bald seinen zweiten Nachfolger erhalten(© 2015 Samsung)

Zulassungsbehörde in den USA gibt grünes Licht für das Galaxy A7 (2107): Die Federal Communications Commission, kurz FCC, hat offenbar den Nachfolger des Galaxy A7 (2016) zertifiziert. Somit sollte es nicht mehr allzu lange dauern, bis der Marktsart des neuen Samung-Smartphones erfolgt.

Wenn das Gerücht zur Zertifizierung des Galaxy A7 (2017) der Wahrheit entspricht, hat die FCC das Smartphone nur kurze Zeit nach der Bluetooth-Zertifizierung freigegeben, berichtet GSMArena. Das Gerät von Samsung wurde außerdem schon in der indischen Import-Datenbank Zauba und in diversen Benchmark-Datenbanken gesichtet. Nachdem die Vorstellung nicht in der letzten Woche erfolgt ist, wie angenommen wurde, dürfte die Präsentation höchstwahrscheinlich im Dezember 2016 erfolgen.

Release in Europa unklar

Einen Dämpfer gibt es allerdings für alle hiesigen Nutzer, die sich bereits auf das Phablet freuen: Gerüchten zufolge soll Samsung zumindest derzeit keinen Release des Galaxy A7 (2017) in Europa planen. Auch der Vorgänger ist hierzulande nicht erschienen, wofür eine geringe Nachfrage verantwortlich sein soll. Hoffnung gibt es höchstens durch das frühzeitige Ende des Galaxy Note 7, da Samsung aktuell kein anderes Gerät in dieser Größe im Angebot hat.

Die Gerüchteküche schreibt dem Galaxy A7 (2017) ein Display zu, das in der Diagonale 5,68 Zoll misst und in Full HD auflöst. Als Antrieb soll ein Exynos 7870 oder auch ein Exynos 7880 zum Einsatz kommen, der mutmaßlich auf einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB internen Speicherplatz zugreifen kann. Ein besonderes Feature sind vermutlich die Kameras, die sowohl vorne als auch hinten mit 16 MP auflösen. Vermutlich wissen wir schon in Kürze mehr zur Ausstattung des Smartphones – und dazu, auf welchen Märkten Samsung das Gerät veröffentlicht.

Weitere Artikel zum Thema
Mit diesen Serien kommt ihr gut durch den Herbst
Fabian Rehring
Netflix reist in den Wilden Westen: Serienknüller wie "Godless" bringen euch gut unterhalten durch den Herbst
Von explosiver Action im Wilden Westen bis hin zu ulkigem Wikinger-Klamauk: Mit diesen Netflix-Serien ist der verregnete Herbst gerettet.
Akku­scho­nen­der als OLED: Apple soll an microLED-Displays arbei­ten
Francis Lido4
Älteren Gerüchten zufolge hätte die Apple Watch 3 auch ein microLED-Display bekommen können
Apple arbeitet offenbar an einer Bildschirmtechnologie, die OLED ablösen könnte. Bis zur Serienreife wird es aber wohl noch dauern.
CURVED/labs: Wie ein größe­res iPhone X+ ausse­hen könnte
CURVED labs3
iPhone XS neben iPhone X und iPhone X+
Ein iPhone X kommt selten allein: Wir haben uns gefragt, wie eine größere und eine kleinere Variante von Apples neuem Flaggschiff aussehen könnten.