Samsung Galaxy Note 6 soll in Europa direkt zum Release erhältlich sein

Her damit !53
Sonnige Aussichten: Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll im Sommer 2016 erscheinen
Sonnige Aussichten: Der Nachfolger des Galaxy Note 5 soll im Sommer 2016 erscheinen(© 2015 CURVED)

Samsung hat anscheinend aus seinen Fehlern gelernt: Das Galaxy Note 6 soll im Sommer 2016 erscheinen – und zum Release bereits flächendeckend in Europa angeboten werden. Gleichzeitig mehren sich die Gerüchte, dass es kein Galaxy S7 Edge Plus geben wird – zumindest hierzulande.

Der hochrangige Mitarbeiter eines britischen Mobilfunkunternehmens habe TechRadar verraten, dass Samsung tatsächlich kein Galaxy S7 Edge Plus herausbringen will. Gerüchte, dass Samsung sein Lineup für 2016 zunächst auf das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge beschränken will, hatte es bereits vor einiger Zeit gegeben. Beide Smartphones sollen der Quelle zufolge im März 2016 erscheinen. Der Release des Galaxy Note 6 hingegen soll im August stattfinden.

Fans der Note-Reihe bedienen

Wie die Quelle weiter berichtet haben soll, hätte Samsung in seiner Strategie beim Release des Galaxy Note 5 einen Fehler erkannt: Um die Verkäufe des Phablets Galaxy S6 Edge Plus zu fördern, sei das Note 5 nicht überall gleichzeitig veröffentlicht worden. Offenbar gebe es aber gerade in Europa eine große Fanbasis der Note-Reihe – diese soll mit dem Galaxy Note 6 nun direkt bedient werden.

Samsung selbst wollte erwartungsgemäß zu den Gerüchten über den Europa-Release des Galaxy Note 6 keinen Kommentar abgeben. Viel ist bislang nicht zu dem Nachfolger des Galaxy Note 5 bekannt; zumindest gibt es nun eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass es überhaupt ein Note 6 geben wird. Ein Samsung-Patent zum S Pen in einer Schutzhülle hatte kürzlich das Gerücht aufkeimen lassen, das die Reihe künftig überflüssig werden könnte.


Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !17Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.