Galaxy Note 8: Oreo-Update rückt offenbar näher

Das Galaxy Note 8 könnte Android Oreo schon bald erhalten
Das Galaxy Note 8 könnte Android Oreo schon bald erhalten(© 2017 CURVED)

Bald könnt ihr das Bild-im-Bild-Feature auf dem Galaxy Note 8 verwenden: Aktuellen Gerüchten zufolge soll das Update auf Android Oreo für das Samsung-Flaggschiff schon bald erscheinen. Hinweise darauf liefert die Zertifizierung für das WLAN.

Ein Galaxy Note 8 (Modellnummer SM-N950F) mit Android 8.0 Oreo als Betriebssystem soll bei der Wi-Fi Alliance aufgetaucht sein, die entsprechende Zertifikate ausstellt. Folglich könnte die Aktualisierung in naher Zukunft endlich auch für dieses Top-Smartphone ausrollen. Erschienen ist das Smartphone bereits im Herbst 2017, doch bislang läuft es noch mit Android Nougat.

Probleme wie beim S8 vermeiden

Wann genau Samsung das Update auf Android 8.0 Oreo für das Galaxy Note 8 zur Verfügung stellt, ist derzeit allerdings noch nicht bekannt. Es ist gut möglich, dass Samsung die neue Software noch einmal sorgfältig überprüft, um Fehler zu vermeiden. Erst kürzlich musste das Unternehmen das bereits gestartete Update für das Galaxy S8 wieder stoppen, da es offenbar Probleme mit unerwarteten Neustarts gab.

Im Januar 2018 gab es kurzzeitig das Gerücht, dass Samsung den Rollout von Android 8.0 Oreo für das Galaxy Note 8 bereits gestartet habe. Offenbar handelte es sich dabei aber nur um einen Test, sodass Besitzer des High-End-Phablets nach wie vor auf die Aktualisierung warten müssen. Wenn ihr ein anderes Smartphone eines namhaften Herstellers besitzt, könnt ihr in unserer Übersicht nachsehen, ob und wann das Oreo-Update voraussichtlich erscheint.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 8 erhält Sicher­heits­up­date für März 2019
Michael Keller
Noch hält Samsung die Firmware auf dem Galaxy Note 8 aktuell
Das Galaxy Note 8 wird wieder sicherer: Samsung rollt das Sicherheitsupdate für März 2019 aus, das alle bekannten Sicherheitslücken schließt.
Galaxy S9 und Co: Ab sofort könnt ihr den Bixby-Button frei bele­gen
Guido Karsten
Supergeil !5Der Bixby-Button neben dem Lautstärkeregler des Galaxy S9 darf nun offiziell neu belegt werden
Mit dem Galaxy S8 hat Samsung den Bixby-Button eingeführt, das Galaxy S9 hat ihn auch. Wer Bixby nicht braucht, kann die Taste nun frei belegen.
Bixby: Samsungs Sprachas­sis­tent star­tet offi­zi­ell in Deutsch­land durch
Christoph Lübben
Her damit !17Bixby hat ab sofort Verständnis für euch, wenn ihr Deutsch sprechen wollt
Bixby hat eine neue Sprache gelernt: Ab sofort könnt ihr den Samsung-Assistenten auch offiziell auf Deutsch verwenden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.