Galaxy O: Samsung plant schon wieder eine neue Smartphone-Serie

Weg damit !45
Samsung-Smartphones: Bald soll eine neue Galaxy-Serie hinzukommen
Samsung-Smartphones: Bald soll eine neue Galaxy-Serie hinzukommen(© 2015 CURVED)

Samsung arbeitet sich durch das Alphabet: Nachdem der koreanische Hersteller bereits die Modellreihen Galaxy J, Galaxy E, Galaxy A, Galaxy S und Galaxy Note im Programm hat, soll nun noch eine weitere hinzukommen.

Demnächst will Samsung eine neue Modellreihe namens Galaxy O auf den Markt bringen, wie SamMobile aus zuverlässiger Quelle erfahren haben will. Insgesamt sollen zwei Geräte mit der internen Bezeichnung SM-G550 und SM-G600 Teil der neuen Serie werden. Es wird vermutet, dass es sich beim SM-G550 um ein Gerät namens Galaxy O5 und beim SM-G600 um eines mit der Bezeichnung Galaxy O7 handeln könnte.

Galaxy O-Serie soll zunächst zwei Smartphones enthalten

Technische Daten, Release-Termine oder gar Preise sind momentan noch nicht bekannt. Auch ist es bislang völlig unklar, ob es sich hierbei um Flaggschiffe oder Billig-Smartphones handelt. Viel Spielraum bleibt den Koreanern nicht mehr, belegen Sie doch mit ihren übrigen Modellreihen schon fast alle Marktsegmente vom Low-Budget-Androiden bis zum Spitzen-Smartphone.

Es bleibt zu hoffen, dass es bei Samsung zu keiner Markennamen-Inflation kommt. Schließlich dürfte es vielen schon jetzt schwer fallen, alle bisherigen fünf Modellreihen Galaxy J, Galaxy E, Galaxy A, Galaxy S und Galaxy Note im Kopf zu behalten – und die entsprechende Einordnung in das richtige Preissegment. Im Unterschied dazu muss man sich bei Apple momentan nur die Modelle iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6 und iPhone 6 Plus merken. Mit dem Galaxy S6, dem Galaxy S6 Edge und Galaxy S6 Edge Plus hat die S-Serie allein drei aktuelle Vertreter. Wie gut kennt Ihr Samsungs aktuelles Smartphone-Sortiment?


Weitere Artikel zum Thema
Spotify bietet "Behind the Lyrics" nun auch für Android an
Spotify stellt "Behind the Lyrics" nun auch für Android zur Verfügung
Viele Hintergrundinformationen zu Songs und Bands: Spotify rollt nun auch für Android-Nutzer das "Behind the Lyrics"-Feature aus.
Fotos unkom­pri­miert per WhatsApp verschi­cken: Mit dieser App funk­tio­niert's
Jan Johannsen
Steg tarnt Dateien und schmuggelt sie so über WhatsApp.
Beim Versand unkomprimierter Bilder über WhatsApp hilft die App "Steg", die nebenbei sämtliche Dateitypen über den Messenger schmuggelt – und zwar so.
Google Pixel 2: Alle drei Modelle sollen Snap­dra­gon 835 erhal­ten
Michael Keller1
Der Nachfolger des Pixel XL heißt während der Entwicklung mutmaßlich "Muskie"
Das Google Pixel 2 soll Ende des Jahres erscheinen – und offenbar in allen drei Ausführungen den Snapdragon 835 als Herzstück nutzen.