Galaxy S7: Nur in China und USA mit Snapdragon 820

Her damit !30
Hierzulande wird das Galaxy S7 voraussichtlich keinen Snapdragon 820 erhalten
Hierzulande wird das Galaxy S7 voraussichtlich keinen Snapdragon 820 erhalten(© 2015 Weibo/i冰宇宙)

Das Samsung Galaxy S7 erscheint in Europa voraussichtlich mit Exynos-Prozessor: Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass Samsung bei seinem kommenden Vorzeigemodell wie beim Galaxy Note 4 auf zwei unterschiedliche Prozessoren setzt. Nun wurde bekannt, für welche Regionen die jeweiligen Versionen geplant sein könnten.

Demnach wird der Snapdragon 820 des kalifornischen Chip-Herstellers Qualcomm das Galaxy S7 nur in China und den USA antreiben, berichtet Reuters unter Berufung auf die South Korea's Electronic Times. In allen anderen Regionen soll das High-End-Smartphone Samsungs eigenen Exynos-Chip als Herzstück erhalten – also voraussichtlich auch das Modell für den hiesigen Markt. Das dürfte viele Nutzer freuen, da der Exynos 8890 es Benchmarks zufolge mit dem A9 von Apple aufnehmen kann. Weder Qualcomm noch Samsung wollten das Gerücht bislang kommentieren.

Release bereits im Februar 2016?

Bereits seit einiger Zeit gibt es Gerüchte, dass Samsung bei dem Nachfolger des Galaxy S6 nicht mehr nur auf den eigenen Prozessor setzt. Mutmaßlich hatte Samsung auf den Einsatz des Snapdragon 810 im Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge verzichtet, weil dieser zum Überhitzen neigt. Offenbar hat Qualcomm die Probleme beim Nachfolger gelöst und damit den Weg für den Einsatz im Galaxy S7 geebnet.

Gerüchte besagen außerdem, dass Samsung das Galaxy S7 mit einem Unibody-Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung ausstatten könnte. Dadurch soll das Smartphone besonders widerstandsfähig sein. Außerdem soll es wie beim Galaxy S6 einen Ableger mit Curved-Display geben, der Galaxy S7 Edge heißen könnte. Das Galaxy S7 könnte laut eines Analysten bereits im Februar 2016 erscheinen. Informationen zum Preis beim Release des Smartphones gibt es bislang nicht.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Status: Auch WhatsApp kann jetzt Stories
Marco Engelien1
Weg damit !44WhatsApp Status erinnert an Snapchat Stories.
Die nächste Facebook-Tochter bedient sich bei Snapchat. Nach Instagram führt nun auch WhatsApp eine Stories-Funktion ein. Der Name: WhatsApp Status.
Micro­soft HoloLens v3 für den Heim­ge­brauch soll 2019 erschei­nen
Die Microsoft HoloLens könnte 2019 ein schlankeres Design besitzen
Eine neue HoloLens soll frühestens 2019 erscheinen: Microsoft soll direkt an der dritten Variante arbeiten – und das zweite Modell überspringen.
Android 8.0 Oreo? Android-Chef teasert Namen an
Michael Keller5
Nexus 5X und Nexus 6P werden Android 8.0 erhalten – ob als "Oreo" oder nicht
Android-Chef Hiroshi Lockheimer hat ein GIF veröffentlicht, das auf den Namen für Android 8.0 hindeutet: Demnach könnte die Version Oreo heißen.