Galaxy S8 Plus mit Snapdragon 835 in Benchmark-Datenbank aufgetaucht

Her damit !7
Das Design des Galaxy S8 (hier im Konzept) wurde offiziell noch nicht enthüllt
Das Design des Galaxy S8 (hier im Konzept) wurde offiziell noch nicht enthüllt(© 2017 CURVED)

Neben dem herkömmlichen Galaxy S8 soll Samsung auf einem Event in New York Ende März 2017 auch ein größeres Plus-Modell präsentieren, das angeblich nun in der GeekBench-Datenbank gesichtet wurde. Dabei gibt das Benchmark-Ergebnis Aufschluss über die Performance des kommenden Vorzeigemodells.

Ein Smartphone mit der Modellnummer SM-G955U ist bei GeekBench aufgetaucht, das über einen Snapdragon 835-Chipsatz und 4 GB RAM verfügt, berichtet GizmoChina. Dieser Bezeichnung zufolge könnte es sich um das Galaxy S8 Plus handeln. Zum Vergleich: Das das Galaxy S7 Edge trägt die ähnliche Modellnummer SM-G935 und ist die größere Version des Galaxy S7.

Langsamer als Test-Gerät

Das Galaxy S8 Plus mit Snapdragon 835 soll in dem Benchmark einen Single-Core-Score von 1929 erreicht haben, beim Test mit mehreren Kernen 6084 Punkte. Zum Vergleich: Das iPhone 7 war im Herbst 2016 das schnellste Smartphone mit 5642 Punkten im Multi-Core-Score. Noch schneller als das kommende Vorzeigemodell von Samsung ist angeblich ein anderes Gerät mit Snapdragon 835-Chipsatz.

Vor einigen Wochen soll ein Test-Gerät von Qualcomm bei GeekBench aufgetaucht sein, das über den neuen Chipsatz verfügt. Das Testergebnis fällt dabei höher als beim mutmaßlichen Galaxy S8 Plus aus: 2004 Punkte im Single-Core-Test und ein Score von 6233 im Multi-Core-Test. Der Unterschied kommt womöglich dadurch zustande, dass Samsung Anpassungen am Betriebssystem vornimmt und mehrere Programme im Hintergrund laufen, was bei dem Testgerät vermutlich nicht der Fall war. Wir sind gespannt, welche Punktzahl das Galaxy S8 mit Exynos 8895-Chipsatz im GeekBench-Benchmark erreichen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S8 erhält Update mit AR Emojis und Super­zeit­lupe
Lars Wertgen
Auch auf dem Galaxy S8 stehen nun AR Emojis zur Verfügung
Die AR Emojis und Superzeitlupe sind da: Samsung schenkt dem Galaxy S8 zwei Kamera-Features des Galaxy S9 – mit einer kleinen Einschränkung.
Samsung: "My Emoji Maker" soll auf Galaxy Note 8 und Co. kommen
Francis Lido
Mit dem Galaxy S9 könnt ihr bereits Emojis von euch erstellen
Der "My Emoji Maker" steht nun offenbar auch für das Galaxy Note 8 und andere Geräte zum Download bereit. Doch es gibt einen Haken.
Galaxy S8 und Galaxy Note: Update bringt Sticker für Kalen­der
Michael Keller
Samsung Galaxy S8
Das Samsung Galaxy S8 und das Galaxy Note 8 erhalten Sticker – für die Kalender-App. Bislang unterstützt die Anwendung dieses Feature nicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.