Galaxy S8: Samsung-Mitarbeiter deutet randloses Display an

Her damit !52
Einen gänzlich rahmenlosen Bildschirm wie in diesem Konzept wird das Galaxy S8 wohl noch nicht bieten
Einen gänzlich rahmenlosen Bildschirm wie in diesem Konzept wird das Galaxy S8 wohl noch nicht bieten(© 2016 YouTube/TechRadar)

Randlose Displays bei Smartphones sind die Zukunft: Das scheint bald auch auf das Galaxy S8 zuzutreffen, nachdem Xiaomi mit dem Mi Mix erst vor Kurzem ein Phablet mit schmalem Rahmen vorgestellt hat. Ein Samsung-Entwickler wollte zwar noch nichts bestätigen, sein Unternehmen arbeite aber mit Hochdruck an einer Lösung.

Das will der Korea Herald von dem Senior-Ingenieur Won-sang Park im Rahmen einer Ausstellung erfahren haben. Demnach forsche Samsung an einem Display, dessen Screen über 90 Prozent der Front einnehme. Zum Vergleich: Beim eingangs erwähnten Xiaomi Mi Mix liegt das Verhältnis zwischen Display und Vorderseite bei 91,3 Prozent. Park habe aber angemerkt, dass Samsung in den nächsten Jahren ein Smartphone herausbringen könnte, dessen Display 99 Prozent der Vorderseite einnimmt.

Noch nicht ganz rahmenlos

Laut Korea Herald liegt der Durchschnittswert von Smartphone-Modellen aller Hersteller derzeit bei 80 Prozent. In einer Präsentation zeigte der Samsung-Experte zudem Konzepte eines modifiziertes Galaxy S7 Edge – ohne Home Button, dafür aber mit erweitertem Screen. Fingerabdrucksensor und Co. würden größtenteils unter dem Display Platz finden. Ob das Konzept aber jemals in die Tat umgesetzt und in den Handel kommen wird, ließ Park offen.

Sollte Samsung das Verhältnis von Bildschirm zu Rahmen weiter verbessern, würden derartige Paneele wohl zunächst dem neuen Flaggschiff vorbehalten bleiben, also frühestens dem Galaxy S8. Ein hochrangiger Samsung-Mitarbeiter hat dem künftigen Top-Modell unterdessen schon ein "gekonntes Design und eine verbesserte Kamera" bescheinigt. Die offizielle Vorstellung des Geräts soll einem Leak zufolge am 26. Februar 2017 im Rahmen des MWC erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Aldi: Medion-Smart­pho­nes mit LTE ab Mitte Dezem­ber für unter 100 Euro
Christoph Groth
Das Medion E5005 ist mit knapp 100 Euro das teurere der beiden LTE-Smartphones
Günstige LTE-Smartphones zum Fest: Aldi Süd bietet demnächst zwei Medion-Geräte mit 4,5- bis 5 Zoll-Display für unter 100 Euro an.
OnePlus 5: Smart­phone soll 2017 mit Kera­mik-Gehäuse kommen
Das Design vom OnePlus 5 könnte sich am OnePlus 3T orientieren
Das OnePlus 5 könnte schon 2017 erscheinen: Laut einem Leak will der Hersteller die Ziffer "4" nämlich aufgrund ihrer Bedeutung in China überspringen.
Vertrau­ens­wür­dige Kontakte: Neue Google-App zeigt den Stand­ort von Freun­den
Marco Engelien
Wenn Ihr wollt, das jemand ein Auge auf Euch hat, sendet Ihr einfach den Standort.
Googles neue App "Vertrauenswürdige Kontakte" teilt Euren Standort mit Euren Freunden und umgekehrt: So soll im Notfall jeder jeden im Blick haben.