Galaxy S9: Samsung könnte den Fingerabdrucksensor ins Display integrieren

In der Zeichnung umgibt das Display des Galaxy S9 die Fläche des Fingerabdrucksensors
In der Zeichnung umgibt das Display des Galaxy S9 die Fläche des Fingerabdrucksensors(© 2017 Kipris/Samsung Display)

Beim Galaxy S9 könnte der Fingerabdrucksensor wieder auf der Vorderseite zu finden sein. Ein Patentantrag von Samsung in Südkorea beschreibt nämlich ein Smartphone-Design, bei dem die Fläche zum Auflegen des Fingers in das Display hineinragt.

Die beigefügten Zeichnungen lassen erwarten, dass der Fingerabdrucksensor ähnlich wie die Frontkamera beim Essential Phone als eine Art Insel in die Bildschirmfläche ragt. Das Display zeigt an dieser Stelle wohl auch kein Bild an. Nutzer des Galaxy S9 müssten demnach wie die eines iPhone X damit leben, dass nicht die vollständige rechteckige Fläche ihres Bildschirms für alle Inhalte verfügbar ist.

Vielleicht doch lieber hinten?

Ob Samsung beim Galaxy S9 wirklich auf solch ein Design setzen wird, ist aber keinesfalls sicher. Zwar bemängeln Kritiker bei aktuellen Modellen die ungünstige Unterbringung des Fingerabdrucksensors neben der Hauptkamera, jedoch würde eine Positionierung an anderer Stelle auf der Rückseite womöglich schon ausreichen, um die Gemüter zu beruhigen. Ein Einschnitt in die große Display-Fläche des Smartphones, nur um den Fingerabdrucksensor wieder auf die Vorderseite holen zu können, würde womöglich noch mehr Nutzer stören.

Ursprünglich soll auch Samsung den Plan verfolgt haben, den Fingerabdrucksensor im Display zu verstecken. Damit wäre überhaupt keine zusätzliche Fläche mehr für das Feature notwendig gewesen und Nutzer hätten ihr Smartphone automatisch mit der ersten Berührung des Bildschirms entsperrt. Bisher ist es aber offenbar noch keinem Hersteller gelungen, diese Funktion zur Serienreife zu bringen und in eines seiner High-End-Smartphones zu verbauen. Der Patentantrag lässt vermuten, dass Samsung immer noch kein Durchbruch auf diesem Gebiet gelungen ist und auch das Galaxy S9 ohne solch einen unsichtbaren Fingerabdrucksensor daherkommen wird.

Weitere Artikel zum Thema
Uhssup: Stellt Samsung mit dem Galaxy S9 ein sozia­les Netz­werk vor?
Christoph Lübben
Anders als das Galaxy S8 (Bild) könnte das Galaxy S9 mit einer eigenen Social-Media-App namens "Uhssup" erscheinen
Den eigenen Standort mit anderen Personen teilen und kommentieren: Mit "Uhssup" soll Samsung ein eigenes soziales Netzwerk auf das Galaxy S9 bringen.
Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Details zu den Top-Gerä­ten durch­ge­si­ckert
Christoph Lübben3
Das Galaxy S9 wird sich vom Galaxy S8 (Bild) auf der Vorderseite offenbar wirklich kaum unterscheiden
In einem großen Leak sind viele Informationen zum Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus aufgetaucht. Ungeklärt bleibt, ob Samsung eine 3D-Kamera verbaut hat.
Galaxy S9: Erfah­rungs­be­richt verrät Details zu 3D-Emojis und Kamera
Francis Lido
Bald erfahren wir, wie sehr sich das Galaxy S9 von seinem Vorgänger (Bild) unterscheidet
Ein Reddit-Nutzer durfte das Galaxy S9 offenbar bereits kurz testen. Dabei will er unter anderem Samsung 3D-Emojis ausprobiert haben.