Google Daydream lässt Euch Netflix im VR-Wohnzimmer genießen

Her damit !7
Tapetenwechsel gefällig? Netflix VR für Google Daydream versetzt Euch in ein virtuelles Wohnzimmer
Tapetenwechsel gefällig? Netflix VR für Google Daydream versetzt Euch in ein virtuelles Wohnzimmer(© 2016 Netflix)

Netflix mit Google Daydream VR schauen: Für die Virtual Reality-Plattform ist nun die entsprechende App im Google Play Store verfügbar. Mit einem entsprechenden Headset lassen sich so Filme und Serien in einem digitalen Raum betrachten.

Mit Netflix VR steht Euch das gewohnte Angebot des Video-Streaming-Anbieters zur Verfügung. Im Unterschied zur herkömmlichen Netflix-App versetzt Euch das Programm via Google Daydream in ein virtuelles Wohnzimmer mit einem großen digitalen TV, auf dem Ihr Serien und Filme schauen könnt. Navigiert wird in der App über den Daydream-Controller, versehentlich vorspulen lässt sich durch eine falsche Kopfbewegung also nicht.

Nicht für Gear VR

Laut Android Police soll Netflix VR ausschließlich mit dem Google Daydream VR-Headset und dazu kompatiblen Smartphones wie dem Google Pixel funktionieren. Wenn Ihr also beispielsweise die Gear VR-Brille von Samsung besitzt, lässt sich das Programm leider nicht ausprobieren. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass Ihr Netflix VR künftig auch mit anderen Virtual Reality-Lösungen nutzen könnt. Für die Nutzung von Netflix ist ein gültiges Abo beim Streaming-Anbieter erforderlich, Neukunden steht ein kostenloser Probemonat zur Verfügung.

Auch andere Video-Streaming-Anbieter, wie der Pay-TV-Sender HBO, haben für Google Daydream bereits eine entsprechende VR-App mit virtueller Umgebung bereitgestellt. Im Gegensatz zu HBO NOW kann Netflix VR allerdings auch in Deutschland genutzt werden. Erst kürzlich haben zudem einige neue Games ihren Weg auf Googles Virtual Reality-Plattform gefunden. Es bleibt abzuwarten, ob das stetig wachsende Angebot letztendlich auch mehr VR-Nutzer anlockt.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10 Pro: So sicher soll der Akku sein
Christoph Lübben
Der Akku des Huawei Mate 10 Pro soll trotz seiner Größe und der Schnellladefunktion sicher sein
Das Huawei Mate 10 Pro wurde vom TÜV zertifiziert. Ein Video beschreibt nun, welche Tests das Gerät dafür bestehen musste.
Galaxy S8 soll Porträt-Modus per Update erhal­ten
Francis Lido
Das Galaxy S8 soll einen Porträt-Modus bekommen
Samsungs Kundendienst zufolge könnte das Galaxy S8 nachträglich einen Porträt-Modus erhalten – per Software-Update.
Hochauf­lö­sende Fotos vom iPhone X in freier Wild­bahn aufge­taucht
Michael Keller2
Das iPhone X wurde offenbar in einer U-Bahn in China gesichtet
Das iPhone X kommt: Ein Nutzer hat Fotos veröffentlicht, die einen guten Eindruck davon vermitteln, wie das Gerät tatsächlich aussieht.