Homebutton im iPhone könnte bald 3D Touch bekommen

Weg damit !22
Vielleicht könnt der Homebutton auch auf den Bildschirm verlegt werden – wie in diesem iPhone 7-Konzept
Vielleicht könnt der Homebutton auch auf den Bildschirm verlegt werden – wie in diesem iPhone 7-Konzept(© 2015 Youtube/Mesut G. Designs)

Vielleicht eine Technologie für das iPhone 7 oder das iPhone 8: Apple hat ein Patent eingereicht, das einen weiteren Einsatzbereich für 3D Touch beschreibt. Modelle wie das Phone 6s und das iPhone 6s Plus nutzen das Feature lediglich im Display, doch womöglich wird künftig auch der Homebutton eine ähnliche Funktion bieten.

Das US-Patent trägt den Titel "Drucksensitive Fingerabdrucksensor-Eingabe" und beschreibt eine Art erweiterten Touch ID-Sensor, wie AppleInsider berichtet. Während der Homebutton aktueller Apple-Smartphones und -Tablets einerseits als Fingerabdrucksensor und andererseits als Homebutton dient, könnte eine im Patent beschriebene Komponente auch verschiedene Druckstärken messen.

Neue Technik könnte mehr Funktionen ermöglichen

Dabei soll sich die drucksensitive Einheit direkt unter dem Fingerabdrucksensor befinden. Diese besteht der Patentschrift zufolge aus Elektroden, deren Abstand sich mehr oder weniger verringert, je nachdem mit wie viel Kraft der Nutzer seinen Finger auflegt. Dabei ist die 3D Touch-ähnliche Einheit mit einem flexiblen Elastomer bedeckt und enthält womöglich eine Vorrichtung wie eine Feder oder einen anderen Mechanismus zur Rückführung in den Ausgangszustand.

Mit einem erweiterten Touch ID-Homebutton wären beispielsweise mehr Sicherheits-Features möglich. Außerdem könnten mithilfe dieser Technologie weitere Funktionen allein über den Homebutton ausgelöst werden. Ob die Technik schon in nächster Zeit – etwa im iPhone 7 – oder überhaupt in einem Apple-Produkt zum Einsatz kommt, bleibt allerdings offen.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone X mit Echt­gold kostet über 3000 Euro
Christoph Lübben
Legend bietet das iPhone X in den Varianten "Momentum", "Corium" und "Aurum" an  (von links nach rechts)
Das iPhone X mit Gold, Diamanten oder exotischem Leder: Ein finnischer Hersteller bietet teure Luxus-Varianten inklusive Gold-EarPods an.
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben8
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller2
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.