Honor 7: Update auf Android 6.0 Marshmallow erscheint noch im Februar

Peinlich !7
Android 6.0 Marshmallow erreicht das Honor 7 womöglich noch vor Ende Februar
Android 6.0 Marshmallow erreicht das Honor 7 womöglich noch vor Ende Februar(© 2015 CURVED)

Februar ist Marshmallow-Monat: Das Honor 7 soll noch noch in diesem Monat ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. Das gibt das Unternehmen offiziell über den eigenen Twitter-Account bekannt. Zur gleichen Zeit verkündet auch Konkurrent Samsung den weltweiten Release des Betriebssystem-Updates für das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge.

Demnach habe die Verteilung der finalen Version von Android 6.0 Marshmallow an Honor 7-Besitzer per OTA bereits begonnen – zunächst allerdings nur für Betatester. Danach sollen alle weiteren Nutzer folgen. "Wir nehmen an, dass es innerhalb der nächsten zwei Wochen passieren wird", schreibt der offizielle Twitter-Account HonorEU am 15. Februar. Somit ist mit dem Rollout noch in diesem Monat zu rechnen.

Marshmallow für Honor 5X schon in Arbeit

Erst vor wenigen Tagen hatte die zu Huawei gehörige Marke ein neues Topmodell vorgestellt: das Honor 7 Premium. Angesichts der jüngsten Bekanntmachung ist wahrscheinlich, dass das Flaggschiff-Modell mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert werden wird. Ein Marshmallow-Update für das frisch erschienene Honor 5X befindet sich ebenfalls bereits in der Mache.

Indes erreicht Googles mobiles Betriebssystem schon die Topmodelle der Konkurrenz: Der globale Rollout von Android 6.0 Marshmallow für das Galaxy S6, Galaxy S6 Edge sowie das Galaxy S6 Edge Plus hat bereits begonnen. Welche Geräte anderer Hersteller ein Update erwarten, entnehmt Ihr unserer ständig aktualisierten Marshmallow-Übersichtsliste.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
In Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth
Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
Google will Gmail künf­tig nicht mehr für Werbung durch­leuch­ten
Christoph Groth
Gmail scannt Eure Mails bald nicht mehr für Werbezwecke
Google gibt bekannt, E-Mails künftig nicht mehr zu Werbezwecken zu scannen. Das Ende von zielgerichteter Werbung ist das aber nicht.