HTC One M10 in Schwarz mit Sense UI abgelichtet

Unfassbar !36
Am Sense UI hat HTC offenbar keine drastischen Änderungen vorgenommen
Am Sense UI hat HTC offenbar keine drastischen Änderungen vorgenommen(© 2016 Anzhou)

Das HTC One M10 wird zwar nicht beim MWC 2016 vorgestellt, aber dennoch gibt es kurz vor Beginn der großen Messe spannende Neuigkeiten zum Premium-Smartphone des Herstellers aus Taiwan. Wie PhoneArena berichtet, hat das chinesische Tech-Portal Anzhuo ein Foto auftreiben können, auf dem das Gerät erstmals detailliert und mit aktiviertem Bildschirm zu sehen ist.

Bisher war das HTC One M10 lediglich im deaktivierten Zustand und bei schlechten Lichtverhältnissen zu sehen. Das neue Foto zeigt das nächste High-End-Smartphone von HTC bei strahlendem Sonnenschein und mit erwecktem Startbildschirm. Hierbei handelt es sich eindeutig um das gleiche Gerät, das auch auf dem erst kürzlich von Evleaks veröffentlichten Bild zu sehen war. Im Vergleich zum Smartphone, dessen Foto bereits Ende Januar aufgetaucht war, fällt allerdings auf, dass der Homebutton eine andere Form besitzt. Könnte dies ein weiterer Hinweis darauf sein, dass das HTC One M10 in zwei unterschiedlichen Ausführungen erscheinen wird?

Vorstellung im April

Über die Ausstattung und die Features des HTC One M10 verrät das neue Foto leider nicht viel. Es bestätigt aber die Gerüchte darüber, dass HTC den Lautsprecher, der sonst im unteren Teil der Front verbaut war, an eine andere Stelle verfrachtet. Die Front des HTC One M10 ähnelt nun den Vorderseiten vieler anderer Android Smartphones. Beispielsweise wie beim Galaxy S6 liegt der längliche, physische Homebutton samt Fingerabdrucksensor nun in der Mitte des unteren Endes. Er wird flankiert von zwei Softkeys. Oberhalb des Displays, das in QHD auflösen und in der Diagonale 5,2 Zoll messen soll, liegt der Lautsprecher für Telefonate mit einem Lichtsensor darüber und der Frontkamera rechts daneben. Letztere soll Gerüchten zufolge mit 5 MP auflösen.

Die Rückseite des HTC One M10 ist bislang noch ein großes Rätsel. Keines der bisherigen Bilder hat die Seite des Smartphones gezeigt. Womöglich ist hier lediglich eine 12-MP-Kamera mit HTCs Ultrapixel-Technologie untergebracht. An der Unterkante sollen sich ein Klinkenanschluss für Kopfhörer, ein Lautsprecher und ein USB-Typ-C-Anschluss befinden. Gerüchten zufolge soll das HTC One M10 im April vorgestellt werden.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller10
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.