HTC tauscht sein One A9 gegen Euer iPhone 6 – aber nur zum Black Friday

Peinlich !97
HTC bietet zum Black Friday seinen Kunden, die ein iPhone eintauschen, satte Rabatte auf das HTC One A9
HTC bietet zum Black Friday seinen Kunden, die ein iPhone eintauschen, satte Rabatte auf das HTC One A9(© 2015 CURVED)

HTC hat sich für den Black Friday, den amerikanischen Feiertag der Sonderangebote, eine ganz spezielle Aktion einfallen lassen, die Kunden anlocken soll. Ähnlich wie OnePlus und Microsoft es kürzlich anboten oder es auch noch anbieten, will HTC denjenigen Rabatte gewähren, die ein altes Gerät beim Hersteller eintauschen. Ob der Gegenwert aber auch korrekt bemessen wird?

Eines der größten Anliegen von HTC dürfte es sein, zum Black Friday und dem darauf folgenden Cyber Monday das brandneue HTC One A9 zu bewerben, das wir erst kürzlich im CURVED-Test unter die Lupe genommen haben. Wie AndroidAndMe berichtet, will der Hersteller dafür sogar Deals anbieten, bei denen Kunden das Gerät ohne Zuzahlung direkt im Tausch gegen Ihr altes Smartphone erhalten können.

100 Dollar für ein LG G4?

Der Haken bei dem Angebot für US-Kunden ist allerdings, dass sich lediglich vier Apple-Geräte für den direkten Tausch anbieten. In den USA kostet das HTC One A9 neu und ohne Vertrag 499 Dollar. Diese Summe sollen Kunden nun während des Aktionszeitraums erstattet bekommen, wenn sie ein iPhone 6, ein iPhone 6 Plus ein iPhone 6s oder ein iPhone 6s Plus dafür eintauschen.

Problematisch daran ist, dass das günstigste der vier Modelle, ein iPhone 6 mit 16 GB Speicher, bereits neu 549 Dollar kostet. Wer gar ein iPhone 6s Plus eintauscht, gibt für das 500-Dollar-Phone von HTC ein Gerät weg, das er gerade einmal seit zwei Monaten besitzen kann und für das er mindestens 749 Dollar bezahlt haben muss. Es ist fraglich, ob sich viele Kunden finden werden, die diesen Deal eingehen. Kaum besser dürften die Chancen dafür stehen, dass Kunden mit einem LG G4 oder Samsung Galaxy S6 Edge wegen des Angebotes zuschlagen werden. Während HTC für das Spitzengerät von Samsung gerade einmal 200 Dollar erstatten will, soll das Top-Smartphone von LG sogar nur 100 Dollar Rabatt einbringen.


Weitere Artikel zum Thema
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.
Snap­chat: "Stand­ort teilen"-Feature aus Sicht von Daten­schüt­zern bedenk­lich
Michael Keller
Auf einer Karte könnt Ihr in Snapchat Eure Freunde finden
Snapchat hat per Update ein "Standort teilen"-Feature eingeführt. Datenschützer sehen in der Funktion vor allem für junge Nutzer eine Gefahr.
Nokia 6 im Test: das Schnäpp­chen für Android-Puris­ten
Marco Engelien12
Her damit !316Das Nokia 6
8.1
Mit 229 Euro ist das Nokia 6 günstiger als das Google Pixel. Das Android-Erlebnis soll das trotzdem das gleiche bleiben. Ob's stimmt, verrät der Test.