Huawei Mate 8: Foto-Leak zeigt flaches Design ohne hervorstehende Kamera

Her damit !17
Auf der Unterseite des Huawei Mate 8 sind offenbar ein Micro-USB-Anschluss und Lautsprecher eingebaut
Auf der Unterseite des Huawei Mate 8 sind offenbar ein Micro-USB-Anschluss und Lautsprecher eingebaut(© 2015 Twitter/@OnLeaks)

Der französische Leak-Experte Steve Hemmerstoffer alias OnLeaks hat ein Bild des Huawei Mate 8 veröffentlicht, das einen ersten Eindruck von der Hardware vermittelt. Das Gerät ist darauf von hinten zu sehen und gewährt so einen Blick auf die Kamera, die augenscheinlich bündig mit dem Gehäuse abschließt.

Im Gegensatz zu so manch anderem Premium-Smartphone wird das Huawei Mate 8 also flach auf dem Tisch liegen. Wo sich die Hauptkamera des iPhone 6s oder des Google Nexus 5X aus der Hinterseite herauswölbt, ist der Rücken des Huawei Mate 8 plan. Zumindest geht das aus dem Foto hervor, das der NoWhereElse-Webseitenbetreiber und Industrie-Insider Steve Hemmerstoffer auf Twitter veröffentlicht hat.

Dezente Änderungen zum Vorgänger

Mit dem runden Design der Kamera verabschiedet sich Huawei vom kantigeren Look des Vorgängers. Beim Huawei Mate 7 waren Linse, LED-Blitz und Fingerabdrucksensor allesamt eckig. An der Position ändert sich hingegen nichts. Auf eine Beschreibung verzichtet der Leaker. Stattdessen antwortete er mit dem Foto lediglich auf den Tweet eines Nutzers: Es habe den Anschein, als seien Bilder des Mate 8 "top secret", merkte @MohammadNegm an, woraufhin @Onleaks mit einem "Nenn mich 007" und dem Bild konterte.

Bildmaterial des künftigen Topmodells existiert bislang nur wenig. Ein geleaktes Video ist inzwischen wieder aus dem Internet entfernt worden. Die offizielle Enthüllung des Huawei Mate 8 soll dafür schon nächste Woche erfolgen, wie das Unternehmen mit einem Teaser ankündigte. Ein geleakter Benchmark deutet bereits auf eine Spitzen-Performance hin, die auch das Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy Note 5 in die Tasche steckt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp für iOS erlaubt schon bald Teilen von bis zu 30 Bildern auf einmal
Michael Keller
WhatsApp für iOS soll in naher Zukunft ein Update erhalten
WhatsApp für iOS soll bald ein praktisches Feature erhalten: Künftig könnt Ihr offenbar mit der App bis zu 30 Bilder auf einmal verschicken.
Xperia Z3 Plus: Sony veröf­fent­licht Android Nougat-Update
Das Sony Xperia Z3 Plus ist im Juni 2015 auf den Markt gekommen
Sony ist nicht zu bremsen: Nur einen Tag nach dem Rollout für das Xperia Z5 soll das Android Nougat-Update auch für das Xperia Z3 Plus unterwegs sein.
Google Allo: Update bringt Chrome Custom Tabs und verspricht Span­nen­des
Marco Engelien
Allo
Google Allo erhält das Update auf die Version 5.0. In der könnt Ihr Links direkt im Messenger öffnen. Ein spannenderes Feature kommt erst später.