iOS 11.0.3 behebt Probleme mit dem iPhone 7 und iPhone 6s

Nach dem Update auf iOS 11.0.3 sollte das haptische Feedback beim iPhone 7 Plus korrekt funktionieren
Nach dem Update auf iOS 11.0.3 sollte das haptische Feedback beim iPhone 7 Plus korrekt funktionieren(© 2017 CURVED)

Apple feilt weiter an iOS 11 und veröffentlicht eine Woche nach iOS 11.0.2 schon wieder ein Update. iOS 11.0.3 nimmt erneut Fehlerkorrekturen vor. Dieses Mal beziehen sich die wichtigsten Verbesserungen aber offenbar auf ganz bestimmte iPhone-Modelle wie das iPhone 7 von 2016.

Wie Apple selbst im Changelog zu iOS 11.0.3 mitteilt, korrigiert die frische Software Fehler, die auf einigen Exemplaren der Modellreihen iPhone 7, iPhone 7 Plus und iPhone 6s aufgefallen waren. Bei den zuerst genannten Geräten konnten demnach offenbar das akustische und das haptische Feedback ausfallen. Das Update soll außerdem dafür sorgen, dass die Touch-Eingabe bei einigen iPhone 6s-Geräten wieder funktioniert. Die Schuld an diesem Fehlverhalten weist Apple im Changelog aber von sich.

iPhone 6s-Nutzer sind schuld am Display-Fehler

Wie es von Apple heißt, resultiere das Problem nämlich aus Display-Reparaturen, bei denen nicht Originalersatzteile von Apple verwendet wurden. Im Changelog erinnert Apple die Nutzer daran, dass Ersatzdisplays von Drittanbietern die visuelle Qualität beeinträchtigen können und möglicherweise nicht korrekt funktionieren. Das Update auf iOS 11.0.3 soll dieses Problem aber zumindest für das iPhone 6s lösen.

In der Übersicht seiner Sicherheitsupdates für iOS hat Apple iOS 11.0.3 bislang nicht aufgelistet. Entweder dieser Schritt erfolgt noch, oder aber das Update nimmt keine zusätzlichen Verbesserungen an den Sicherheitsvorkehrungen von iPhone, iPad und iPod touch vor. Um sicherzugehen, dass alle Geräte optimal laufen und möglichst sicher sind, solltet Ihr aber grundsätzlich die neueste Version des Betriebssystems installieren.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
iOS 11.3 soll auf eini­gen iPhone 7 zu Fehlern führen: Tausch möglich?
Guido Karsten
Peinlich !8Auch einige iPhone 7 Plus sollen von dem Fehler betroffen sein
iOS 11.3 soll das Mikrofon des iPhone 7 und 7 Plus beeinträchtigen können. Angeblich denkt Apple über den Tausch betroffener Geräte nach.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.