iOS 11.4: Nutzer beschweren sich über schlechte Akkulaufzeit

Das iPhone 6s soll zu den am meisten betroffenen Geräten zählen
Das iPhone 6s soll zu den am meisten betroffenen Geräten zählen(© 2015 CURVED)

Das Update auf iOS 11.4 beschert iPhone- und iPad-Besitzern einige neue Features wie AirPlay 2 und die iMessage-Synchronisierung über iCloud. Nutzerberichten zufolge soll die Aktualisierung aber auch negative Auswirkungen haben: Angeblich verringert sie die Akkulaufzeit einiger Apple-Geräte drastisch.

Mehrere Beiträge in Apples offiziellem Forum thematisieren das Problem. In einem Thread geben bereits über 800 Nutzer an, ebenfalls an einer Lösung interessiert zu sein. Der Verfasser schreibt, sein iPhone 6 habe tadellos funktioniert, bevor er das Update auf iOS 11.4 installiert hat. Seitdem entleere sich der Akku seines Smartphones sogar dann schnell, wenn er es gar nicht verwendet. Die bisherige Laufzeit von einem Tag soll sich auf einen halben reduziert haben.

Keine Probleme mit iOS 11.3.1

In der als am hilfreichsten bewerteten Antwort schreibt ein anderer Nutzer, dass sein iPhone 6s und sein iPad mini 4 nach dem Update auf iOS 11.4 über Nacht 60 Prozent ihrer Ladung verloren hätten. Erst ein Downgrade auf iOS 11.3.1 habe für Abhilfe gesorgt. Mit der älteren Version von Apples mobilem Betriebssystem sei alles wieder beim Alten. Der Ladestand reduziere sich nachts nun nur noch um ein Prozent.

Die meisten betroffenen Nutzer scheinen ein iPhone 6 oder iPhone 6s zu besitzen. Vereinzelt berichten aber auch iPhone-X-Besitzer von dem Problem. Bei manchem scheint die Deaktivierung der WLAN-Verbindung geholfen zu haben. Andere hätten hingegen noch gar keine Lösung gefunden. Nur die Rückkehr zu iOS 11.3.1 normalisiert den Akkuverbrauch offenbar zuverlässig.

Nicht zum ersten Mal

Temporäre Probleme nach iOS-Updates sind keine Seltenheit:  Auch nach dem Start der Aktualisierung auf iOS 10 kam es beispielsweise zu einer Verringerung der Akkulaufzeit. Ursache dafür waren im Hintergrund laufende Prozesse, die unmittelbar nach größeren Updates notwendig sind. Um ein solches handelt es sich in diesem Fall allerdings nicht.

Apple hat sich zu den Beschwerden noch nicht offiziell geäußert. Sollte die Installation von iOS 11.4 aber tatsächlich zu einer Reduzierung der Akkulaufzeit führen, dürfte ein zukünftiges Update das Problem wohl beheben. Bis dahin könnt ihr es gegebenenfalls mit unseren Tipps für eine längere Akkulaufzeit versuchen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xr: Apple-Spots heben Kamera und Farben hervor
Francis Lido
keynote 2018, iphone Xr
Apple bewirbt das iPhone Xr mit zwei neuen Clips. Besonders die vielen erhältlichen Farbvarianten sollen Käufer für das Smartphone begeistern.
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
iPhone Xr: Ab heute könnt ihr das Smart­phone vorbe­stel­len
Lars Wertgen2
LCD statt OLED: das iPhone Xr
Der Verkaufsstart des dritten Apple-Smartphones rückt näher: Das iPhone Xr als Einsteigermodell kann mittlerweile vorbestellt werden.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.