iPad Pro (2018): Neue Bilder zum mutmaßlichen Design aufgetaucht

Her damit !15
Das iPad Pro 2018 könnte wie in den Konzeptbildern mit schmalen Display-Rändern daherkommen
Das iPad Pro 2018 könnte wie in den Konzeptbildern mit schmalen Display-Rändern daherkommen(© 2018 Viktor Kádár)

Das iPad Pro (2018) wird sich optisch wohl stärker von seinem Vorgänger abheben, als das bei früheren Generationen des Apple-Tablets der Fall war. Konzeptbilder zeigen jetzt, etwa eine Woche vor der offiziellen Vorstellung, wie die neuen Geräte aussehen könnten.

Ein neuer magnetischer Anschluss, kein Homebutton mehr und deutlich schmalere Ränder – sollten alle Gerüchte zum iPad Pro (2018) wahr sein, dürfte das Tablet wahrhaftig einen neuen Look erhalten. Die Renderbilder des ungarischen Designers Viktor Kádár wirken, als wären sie direkt Apples Pressematerial entsprungen. Wie nah sie an der Wirklichkeit sind, steht aber noch nicht fest.

In den Fußstapfen des iPhone X

Für viele der erwarteten Neuerungen des iPad Pro (2018) gibt es bereits ein real existierendes Vorbild: das iPhone X. Mit dem Jubiläums-Smartphone entledigte sich Apple des Homebuttons und verschlankte gleichzeitig die Bildschirmränder. Eine weitere Besonderheit, die auch der Künstler in seinen Konzeptbildern aufgreift und für die Leaks zum neuen Apple-Tablet spricht, sind die abgerundeten Bildschirmecken.

Ungeklärt sind noch die Fragen nach einem möglichen USB-C-Anschluss, dem neuen Magnetanschluss für Zubehör auf der Rückseite und den genauen Display-Größen. Sie alle wird der Hersteller aber wohl am 30. Oktober 2018 beantworten, wenn Tim Cook die nächste Apple-Keynote eröffnet und die erste iPad-Pro-Generation nach dem iPhone X vorstellt.


Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro (2018): Logi­tech stellt güns­tige Tasta­tur Slim Folio Pro vor
Christoph Lübben
Das Logitech Slim Folio Pro (Bild) ist günstiger als die Apple-Tastatur für das iPad Pro
Logitech hat das Slim Folio Pro vorgestellt. Die Tastatur ist für das iPad Pro (2018) gedacht und kostet weniger als die von Apple.
iPad Pro (2018) unter­stützt nach Update offen­bar güns­ti­ge­ren Einga­be­stift
Christoph Lübben
Derzeit müsst ihr mit einem iPad Pro (2018) noch auf den Apple Pencil setzen
Das iPad Pro (2018) bietet euch bald eine neue Option: Nach dem nächsten Update soll es auch Logitech Crayon unterstützen.
Apple stellt neue iPads vor: Welches passt zu euch?
Francis Lido
von links nach rechts: iPad Pro (11 und 12,9 Zoll), iPad Air, iPad 9.7 (2018) und iPad mini
iPad mini und iPad Air sind zurück und erweitern die Auswahl an Apple-Tablets auf fünf Modelle. Wir haben alle aktuellen iPads miteinander verglichen.