iPad Pro (2018): Neue Bilder zum mutmaßlichen Design aufgetaucht

Her damit !15
Das iPad Pro 2018 könnte wie in den Konzeptbildern mit schmalen Display-Rändern daherkommen
Das iPad Pro 2018 könnte wie in den Konzeptbildern mit schmalen Display-Rändern daherkommen(© 2018 Viktor Kádár)

Das iPad Pro (2018) wird sich optisch wohl stärker von seinem Vorgänger abheben, als das bei früheren Generationen des Apple-Tablets der Fall war. Konzeptbilder zeigen jetzt, etwa eine Woche vor der offiziellen Vorstellung, wie die neuen Geräte aussehen könnten.

Ein neuer magnetischer Anschluss, kein Homebutton mehr und deutlich schmalere Ränder – sollten alle Gerüchte zum iPad Pro (2018) wahr sein, dürfte das Tablet wahrhaftig einen neuen Look erhalten. Die Renderbilder des ungarischen Designers Viktor Kádár wirken, als wären sie direkt Apples Pressematerial entsprungen. Wie nah sie an der Wirklichkeit sind, steht aber noch nicht fest.

In den Fußstapfen des iPhone X

Für viele der erwarteten Neuerungen des iPad Pro (2018) gibt es bereits ein real existierendes Vorbild: das iPhone X. Mit dem Jubiläums-Smartphone entledigte sich Apple des Homebuttons und verschlankte gleichzeitig die Bildschirmränder. Eine weitere Besonderheit, die auch der Künstler in seinen Konzeptbildern aufgreift und für die Leaks zum neuen Apple-Tablet spricht, sind die abgerundeten Bildschirmecken.

Ungeklärt sind noch die Fragen nach einem möglichen USB-C-Anschluss, dem neuen Magnetanschluss für Zubehör auf der Rückseite und den genauen Display-Größen. Sie alle wird der Hersteller aber wohl am 30. Oktober 2018 beantworten, wenn Tim Cook die nächste Apple-Keynote eröffnet und die erste iPad-Pro-Generation nach dem iPhone X vorstellt.

Weitere Artikel zum Thema
eSIM: Was steckt hinter dem neuen Stan­dard?
Arne Schätzle
Vorreiter in Sache eSIM: Apple hat bereits viele seiner aktuellen Smartphones mit eSIM ausgerüstet.
Immer mehr Smartphones und Co. werden mit eSIM ausgestattet. Was steckt dahinter? Wir haben alle wichtigen Infos zum Thema zusammengestellt.
Für iPhone Xr und Co.: Apple veröf­fent­licht neues Zube­hör
Sascha Adermann
Mit einer durchsichtigen Schutzhülle kommt die Farbe des iPhone Xr schön zur Geltung
Ab sofort könnt ihr eine transparente Schutzhülle für das iPhone Xr kaufen – und ein Schnellladegerät für iPhone und iPad. Aber was kostet der Spaß?
"NBA 2K Mobile" für iOS: Das Basket­ball-Spiel von der Apple-Keynote ist da
Francis Lido
NBA-2K-Mobile
"NBA 2K Mobile" ist jetzt für iPhone und iPad (Pro) erhältlich. Das Spiel soll eine Grafik auf Konsolen-Niveau bieten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.