iPhone 5SE soll doch in gleichen Farbvarianten wie das iPhone 6s erscheinen

Her damit !13
Auch das iPhone 5SE könnte wie das iPhone 6s in den Farbvarianten Gold, Silber, Rosegold und Spacegrau erscheinen
Auch das iPhone 5SE könnte wie das iPhone 6s in den Farbvarianten Gold, Silber, Rosegold und Spacegrau erscheinen(© 2015 Apple)

Das iPhone 5SE könnte in mehr Farben erhältlich sein als das aktuelle Modell iPhone 5s. Laut einem früheren Gerücht sollte Apples erwartetes 4-Zoll-Smartphone nicht in Gold, sondern stattdessen zusätzlich in einer rosafarbenen Variante erscheinen. Doch eine neuere Quelle widerspricht dem.

Das iPhone 5SE soll in den gleichen Farben wie die aktuellen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus auf den Markt kommen, wie 9to5Mac unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle wissen will. Demnach werde es außer den Versionen in Spacegrau und Silber auch Varianten in Gold und Roségold geben. Die vorherigen Gerüchte über eine Ausführung in Pink sollen der Quelle zufolge nicht stimmen. Apple werde demnach sein aktuelles iPhone 6s-Farbschema auch bei den iPhone 5SE-Modellen beibehalten.

Auch andere Apple-Geräte könnten in neuen Farbvarianten kommen

Des Weiteren soll Apple bereits darüber nachdenken auch andere Geräte in mehr Farben anzubieten. So sollen bereits Prototypen des kommenden iPad Air 3 in Roségold auf dem Apple Campus kursieren. Außerdem könnten die nächsten Versionen vom 12 Zoll MacBook und dem iPad mini 4 laut Gerüchten in einer Gold-Variante erhältlich sein. Zu möglichen Releasedaten gibt es aber noch keine weiteren Informationen.

Das iPhone 5SE könnte hingegen bisherigen Gerüchten zufolge zusammen mit dem iPad Air 3 und neuen Modellen der Apple Watch auf einem Event am 15. März 2016 vorgestellt werden. Bisherigen Gerüchten zufolge soll das iPhone 5SE mit einem 4-Zoll-Display ausgestattet sein und den aktuellen A9-Chip mitbringen. Apple selbst hat die Gerüchte zu dem neuen iPhone-Modell bislang nicht kommentiert.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.