iPhone 6c: Baut Apple das 4-Zoll-iPhone auf Basis des neuen iPod-Touch?

Her damit !29
Das Konzept zum iPhone 6c erinnert vom Design her an den iPod touch
Das Konzept zum iPhone 6c erinnert vom Design her an den iPod touch(© 2015 3DFuture/Lukas Baxa)

Deutet der neue iPod touch auf ein iPhone 6c mit 4-Zoll-Display hin? Der Release des MP3-Players in der mittlerweile sechsten Generation regt offenbar die Wünsche nach einem neuen Light-iPhone an, das sich nicht dem Trend zu größeren Bildschirmen beugt.

Dass Apple mit dem neuen iPod ein 4-Zoll-Display beibehält, sei laut VentureBeat ein deutlicher Hinweis darauf, dass Apple auch das iPhone 6c mit einem Bildschirm in dieser Größe ausstatten könnte. Als Begründung führt der Autor an, dass die größeren Displays vor allem für den Medienkonsum eingeführt worden seien und der iPod touch genau zu diesem Zwecke verwendet würde. Mit dem gleichbleibenden Display wolle Apple die Liebhaber kleiner Bildschirme ansprechen – was auch für das iPhone 6s gelten soll.

Release im Herbst 2015?

Daraus leitet VentureBeat die Prophezeiung ab, dass Apple im Herbst 2015 ein iPhone 6c mit 4-Zoll-Display ankündigen wird. Das Smartphone soll, ebenfalls wie der neue iPod touch, den A8-Chip als Antrieb nutzen, der derzeit im iPhone 6 und iPhone 6 Plus verbaut ist. Auch von der Designsprache her soll das neue iPhone dem aktuellen iPod ähnlich sein. Die einzigen Unterschiede bestünden demnach darin, dass mit dem iPhone 6c auch Telefonate möglich sind – und dass das Smartphone über einen Fingerabdrucksensor verfügt, der das Gerät für Apple Pay einsatztauglich macht.

Der Artikel enthält auch eine Schätzung zum Preis für das iPhone 6c: Dieser soll in der Mitte zwischen dem für das iPhone 6 und dem für den iPod touch angesiedelt sein, also bei etwa 400 Dollar. Gerüchte, das Apple ein 4-Zoll-Smartphone plant, gibt es schon seit einer Weile. Zuletzt hieß es, dass es sich beim iPhone 6c um eine Art "erweitertes iPhone 5s" handeln könnte, das im Frühjahr 2016 erscheinen soll.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 soll eben­falls Update auf Android Oreo erhal­ten
Christoph Lübben2
Es sieht so aus, als würden das Galaxy S6 und S6 Edge auch Android Oreo erhalten
Neue Update-Runde für das Galaxy S6? Es könnte durchaus sein, dass Samsung das Smartphone aus dem Jahr 2015 mit Android Oreo versorgt.
Mate 10 Pro: Huawei macht sich über die Konkur­renz lustig
Guido Karsten2
Huawei Mate 10 Pro
Das Mate 10 Pro soll die Konkurrenz in Sachen Fotos, Akkulaufzeit und Performance ausstechen. Das behauptet zumindest Huawei in drei neuen Werbespots.
Galaxy S9: Display soll bis zu 90 Prozent der Vorder­seite einneh­men
Guido Karsten17
Naja !8Beim Galaxy S8 liegt die "Screen-to-Body-Ratio" bereits bei knapp über 83 Prozent
Beim Galaxy S9 soll das Display einen noch größeren Teil der Vorderseite bedecken als beim Vorgänger. Fällt der Rand unten dann weg?