iPhone 6c kommt angeblich im April

Her damit !19
Bislang gibt es vom iPhone 6c nur inoffizielle Konzeptbilder
Bislang gibt es vom iPhone 6c nur inoffizielle Konzeptbilder(© 2015 Youtube/SET Solution)

Ist tatsächlich ein 4-Zoll-iPhone im Anmarsch? Es sind neue Hinweise auf ein iPhone 6c aufgetaucht. Demnach ist der Release für das Apple-Smartphone für April geplant. Die Info stammt von China Mobile, dem größten Mobilfunkanbieter Chinas – und der ganzen Welt.

Die Hinweise auf den Release eines iPhone 6c sind im Rahmen einer Konferenz öffentlich geworden, in der das Unternehmen den Zeitplan für das Jahr 2016 präsentierte. Der chinesische Quelle MyDrivers (Google Translate) zufolge ist jedoch nur die Rede von einem neuen Apple-Gerät. Worum es sich dabei genau handelt, bleibt offen. Der Termin passt aber zu bisherigen Gerüchten zum iPhone 6c, das während eines Events im März vorgestellt werden könnte – zusammen mit der Apple Watch 2.

Wird das iPhone 6c zu teuer für einen Erfolg

Zwar nennt MyDrivers das Smartphone "iPhone 7c"; da das iPhone 7 aber wohl erst gegen Ende des Jahres 2016 kommt, ist "iPhone 6c" als Bezeichnung wahrscheinlicher, wenn Apple nicht von seiner bisherigen Namensgebung abrücken sollte. Gerüchte um ein neues 4-Zoll-iPhone gibt es bereits seit Juni. Staranalyst Ming-Chi Kuo ist davon überzeugt, dass das exklusive 3D-Touch-Feature des iPhone 6s und iPhone 6s Plus auch weiterhin exklusiv bleibt und nicht in das iPhone 6c integriert wird.

Vom Erfolg eines iPhone 6c ist Kuos Kollege und Apple-Experte Gene Munster allerdings nicht sonderlich überzeugt und sagt dem Gerät einen Misserfolg voraus. Als Grund dafür nennt er den Preis, der seiner Ansicht nach nicht eben günstig ausfallen wird. Unter 450 Dollar werde das 4-Zoll-Smartphone seiner Einschätzung nach nicht kosten.


Weitere Artikel zum Thema
Künf­tige Pixel-Smart­pho­nes könn­ten Touch­pad auf Rück­seite erhal­ten
Michael Keller
Das Touchpad des Pixel-Smartphones könnte mit dem Zeigefinger bedient werden
Google wurde in den USA ein Patent zugesprochen. Dabei handelt es sich um ein Touchpad, das künftige Pixel-Smartphones auszeichnen könnte.
Diese Android-Featu­res wünschen wir uns für iOS
Jan Johannsen3
Spotlight und Siri können zwar schon viel, aber noch nicht den Bildschirminhalt analysieren.
iOS 11 bringt massig neue Funktionen mit, aber ein paar Android-Features hätten wir auch gerne auf dem iPhone und iPad.
OnePlus 5 ist ab sofort in zwei Ausfüh­run­gen verfüg­bar
Guido Karsten
OnePlus 5 Schwarz und Grau
Das OnePlus 5 ist da: Ab sofort ist der neue "Flaggschiffkiller" in zwei Ausführungen, die sich nicht nur optisch unterscheiden, erhältlich.