iPhone 7: Edel-Konzept macht Lust auf das nächste Modell

Das iPhone 7 mit edler Kante: In einem Konzept zeigt der Grafiker Jermaine Smit das nächste Apple-Smartphone mit vielen Features, die sich womöglich schon heute viele Apple-Fans für die aktuellen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus wünschen.

Anders als die beiden bisherigen iPhone-Generationen steckt das iPhone 7 aus dem Entwurf aber in keinem Gehäuse mit abgerundeten Kanten. Deshalb ähnelt dieses Design eher einem abgeflachten iPhone 5s als einem Nachfolger des iPhone 6s. Als Verbindungsschnittstelle soll im Entwurf ein USB-Typ-C-Port dienen. Es darf allerdings bezweifelt werden, dass Apple beim iPhone in naher Zukunft seinen Lightning-Port zugunsten einer USB-Schnittstelle aufgeben wird. Die kabellose Ladefunktion, wie sie im Konzeptvideo gezeigt wird, könnte allerdings im Bereich des Möglichen liegen.

iPhone 7 mit OLED-Technik

Dem Video zufolge soll das iPhone 7 ein Super-AMOLED-Panel mit 4,7 Zoll und einer Auflösung 1920 x 1080 Pixel als Anzeige nutzen. In einem früheren Gerücht war bereits die Rede davon, dass Apple diese Displaytechnik beim nächsten iPhone verwenden könnte. Gesicherte Informationen hierüber gibt es bislang aber noch nicht.

Die Kamera mit optischem Bildstabilisator soll Fotos mit 16 MP knipsen – eine Auflösung, die aktuelle Smartphones schon jetzt bieten. Im Vergleich zum iPhone 6s mit seiner 12-MP-Kamera wäre es aber in Bezug auf die Auflösung ein deutliches Upgrade. Bei den Farben bleibt Jermaine Smit weitgehend Apple-konform und zeigt Ausführungen in Grau, Silber und Roségold – nur eine goldene Variante ist nicht zu sehen.

Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz zu Echo Show: Neue Hinweise auf Google Home mit Display
Michael Keller
Amazon Echo Show (links) könnte bald Konkurrenz durch Google Home mit Display erhalten
Plant Google eine Version von Google Home mit Bildschirm? Entsprechende Hinweise lassen sich in der neuesten Version der Google-App finden.
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.