iPhone 7: Edel-Konzept macht Lust auf das nächste Modell

Das iPhone 7 mit edler Kante: In einem Konzept zeigt der Grafiker Jermaine Smit das nächste Apple-Smartphone mit vielen Features, die sich womöglich schon heute viele Apple-Fans für die aktuellen Modelle iPhone 6s und iPhone 6s Plus wünschen.

Anders als die beiden bisherigen iPhone-Generationen steckt das iPhone 7 aus dem Entwurf aber in keinem Gehäuse mit abgerundeten Kanten. Deshalb ähnelt dieses Design eher einem abgeflachten iPhone 5s als einem Nachfolger des iPhone 6s. Als Verbindungsschnittstelle soll im Entwurf ein USB-Typ-C-Port dienen. Es darf allerdings bezweifelt werden, dass Apple beim iPhone in naher Zukunft seinen Lightning-Port zugunsten einer USB-Schnittstelle aufgeben wird. Die kabellose Ladefunktion, wie sie im Konzeptvideo gezeigt wird, könnte allerdings im Bereich des Möglichen liegen.

iPhone 7 mit OLED-Technik

Dem Video zufolge soll das iPhone 7 ein Super-AMOLED-Panel mit 4,7 Zoll und einer Auflösung 1920 x 1080 Pixel als Anzeige nutzen. In einem früheren Gerücht war bereits die Rede davon, dass Apple diese Displaytechnik beim nächsten iPhone verwenden könnte. Gesicherte Informationen hierüber gibt es bislang aber noch nicht.

Die Kamera mit optischem Bildstabilisator soll Fotos mit 16 MP knipsen – eine Auflösung, die aktuelle Smartphones schon jetzt bieten. Im Vergleich zum iPhone 6s mit seiner 12-MP-Kamera wäre es aber in Bezug auf die Auflösung ein deutliches Upgrade. Bei den Farben bleibt Jermaine Smit weitgehend Apple-konform und zeigt Ausführungen in Grau, Silber und Roségold – nur eine goldene Variante ist nicht zu sehen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Neue Hinweise auf Dual-Front­ka­mera
Guido Karsten
Links vom Lautsprecher des iPhone 8 soll die geheimnisvolle 3D-Kamera zu finden sein
Was wird die Frontkamera des iPhone 8 alles können? Schematische Zeichnungen weisen auf mehrere Öffnungen neben dem Lautsprecher hin.
Dieses Tool sagt Euch, welche Emojis cool sind – und welche nicht
Michael Keller
Emojis sind mitunter nur für einen begrenzten Zeitraum "in"
Welche Emojis liegen im Trend und welche nicht? Emojipedia hat das Tool "Emoji Trends" veröffentlicht, damit Ihr diese Frage beantworten könnt.
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller6
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.