iPhone 7: Konzept mit krummem Display auf Basis eines Patent vorgestellt

Das nächste iPhone 7-Konzept mit gekrümmtem Display: Ein neues Video von Mesut G. Designs zeigt, wie das noch unangekündigte Apple-Smartphone aussehen könnte. Basierend auf einem Patent stellt sich der kreative Kopf die Hardware ellipsenförmig vor: Sowohl der Bildschirm als auch die Rückseite sind gebogen.

Ein ähnliches Aussehen hatte Mesut G. bereits in einem älteren Rendervideo vorgestellt: Darin ist ein "iPhone 7 Edge"-Konzept mit gebogenem Display und im Iron Man-Design zu sehen und an das Samsung Galaxy S6 Edge erinnert. Der ungewöhnliche Formfaktor des aktuellen Videos stammt aber aus einer Illustration zu einem Patent, das Apple zugesprochen wurde.

iPhone 7 mit bündig abschließender Kamera

Der Bildschirm der hypothetischen Hardware erstreckt sich bis an beide Seiten, Ränder bleiben keine übrig. Im Gegensatz zur Linse beim iPhone 6s steht die Kamera nicht aus dem Gehäuse hervor, sondern schließt bündig ab. Durch die krumme Rückseite würde das Smartphone allerdings hin und her wippen, wenn es auf einem Tisch läge.

Stereolautsprecher sieht das Konzept sowohl auf der Rück- als auch auf der Unterseite des iPhone 7 vor. Neu ist die Idee nicht, Patente als Vorlage für mögliche Hardware zu nutzen. Wo Mesut G. sich allerdings auf einen Eintrag beschränk zu haben scheint, visualisiert dieses Rendervideo ein iPhone 7 unter Berücksichtigung mehrerer Patent-Beschreibungen – mit Seiten-Displays, wechselbaren Objektiven und kabelloser Ladetechnik.

Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 beim MWC 2018? HMD Global verspricht "gute Show"
Christoph Lübben5
So soll das Nokia 9 aussehen
Wird das Nokia 9 doch nicht mehr im Jahr 2017 vorgestellt? HMD Global könnte das Top-Gerät erst 2018 auf dem Mobile World Congress zeigen.
Apples HomePod ist erst Anfang 2018 fertig
Christoph Lübben7
Der HomePod wird wohl später als geplant erscheinen
Apple hat den Release-Termin verschoben: Der HomePod wird offenbar erst im Jahr 2018 erscheinen. Gibt es noch Probleme mit dem Gadget?
Ist iOS 11.2 schon bald fertig? Apple veröf­fent­licht die vierte Beta
Guido Karsten
Mit iOS 11.2 soll auch die Direktüberweisung zwischen Nutzern per Apple Pay Cash möglich werden
Apple hat mittlerweile die vierte Beta von iOS 11.2 veröffentlicht und die Abstände werden kürzer. Folgt womöglich schon bald der finale Release?