iPhone 8: Akku soll deutlich größer als beim iPhone 7 werden

Peinlich !15
Die Illustration von Kuo zeigt das iPhone 8 in der Mitte (Akku blau, Mainboard türkis)
Die Illustration von Kuo zeigt das iPhone 8 in der Mitte (Akku blau, Mainboard türkis)(© 2017 GSMArena)

2700 mAh – so groß soll der Akku des iPhone 8 sein. Das entspricht in etwa der Kapazität des iPhone 7 Plus mit seinen 2900 mAh. Dank einer neuen Bauweise passe der größere Energiespeicher aber in ein Smartphone mit den Maßen des iPhone 7, das ist zumindest die Aussage von Apple-Kenner und Analyst Ming-Chi Kuo, wie GSMArena meldet.

Zum Vergleich: Das iPhone 7 besitzt einen Akku mit einer Kapazität von 1960 mAh, der unter einem 4,7-Zoll-Display Platz findet. Zwar gehen Gerüchte beim iPhone 8 von einer Bildschirmdiagonalen zwischen 5,2 bis 5,8 Zoll aus, doch soll das Gerät selbst nicht sonderlich viel größer ausfallen – der Screen nimmt womöglich einfach mehr Fläche auf der Frontseite ein. Die seitlichen Ränder würden somit deutlich geringer als beim Vorgänger ausfallen.

Großer Akku, hoher Preis

Kuo hat gleichzeitig eine Grafik veröffentlicht, die die neue Herstellungsmethode des iPhone 8 beschreibt. Eine neue Akku-Technologie kommt demnach nicht zum Einsatz. Vielmehr schrumpfe die Hauptplatine durch eine geschichtete Bauweise, wodurch einfach mehr Platz für einen größeren Energiespeicher bereitsteht. Diese Herangehensweise hat angeblich aber einen entscheidenden Nachteil, denn die Herstellungskosten sollen dadurch erheblich steigen.

Das passt zu jüngsten Gerüchten zum Preis des iPhone 8: Für unter 1000 Dollar wird das nächste Premium-Smartphone von Apple zumindest in den USA wohl nicht erhältlich sein. Hierzulande könnte das Topmodell gar ab 1300 Euro in den Läden stehen. Die Quelle geht aber auch davon aus, dass das Display 5,8 Zoll messen wird und so doch eher dem iPhone 7 Plus zu entsprechen scheint. Was sich hinter dem "iPhone X" wirklich verbirgt, erfahren wir womöglich aber erst im September 2017 zur Apple-Keynote.

Weitere Artikel zum Thema
Eine Nummer klei­ner, bitte: Kompakte Top-Smart­pho­nes für die Hosen­ta­sche
Arne Schätzle
Her damit !12Kompakte Größe, sehr gute Technik: Handliche Smartphones sind nicht zwangsläufig schwach auf der Brust
Nach handlichen Smartphones, die auch technisch mit den großen mithalten können, muß man schon etwas suchen. Hier kommt unsere Liste der Top-Modelle
Diese iPho­nes dürfen ab sofort in Deutsch­land nicht mehr verkauft werden
Francis Lido
Peinlich !22Das iPhone 8 darf Apple in Deutschland aktuell nicht mehr verkaufen
Qualcomm hat Sicherheiten hinterlegt, um ein Verkaufsverbot für bestimmte iPhones zu erwirken. Über Händler sind diese aber noch verfügbar.
iPhone Xr kann mehr Android-Nutzer zum Wech­seln bewe­gen als iPhone X
Michael Keller
Das iPhone Xr ist später erschienen als iPhone Xs und Xs Max
Das iPhone Xr kommt offenbar bei Android-Nutzern gut an – einer Erhebung zufolge besser als iPhone X und iPhone 8 im Vorjahr.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.