iPhone 8: Detailreiche Zeichnung gibt Aufschluss über kabelloses Laden

Wie in diesem Konzept könnte das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können
Wie in diesem Konzept könnte das iPhone 8 kabellos aufgeladen werden können(© 2016 YouTube/Delta)

Neuer Leak zum iPhone 8: Gerade erst ist eine schematische Zeichnung aufgetaucht, die den Aufbau vom Jubiläums-iPhone zeigen soll. Nun macht eine weitere Zeichnung die Runde, die durch farbliche Markierungen mehr Details preisgibt – nicht zuletzt zur kabellosen Ladetechnologie.

Die Zeichnung, die laut 9to5Mac im Mikro-Blogging-Netzwerk Weibo veröffentlicht wurde, zeigt den gleichen großen Kreis, der bereits in der ersten Zeichnung auf die kabellose Ladefunktion im iPhone 8 hindeutete. Allerdings ist die Komponente hier beschriftet – und entspricht demnach dem Qi-Standard für kabelloses Laden. Erst Mitte Februar 2017 ist Apple dem sogenannten "Wireless Power Consortium" beigetreten; in dem Zusammenschluss von Unternehmen geht es vor allem um den Qi-Standard für kabellose Ladetechniken. Zudem machte das Gerücht die Runde, dass Apple selbst bereits angekündigt habe, dass kabelloses Laden beim iPhone zum Standard werden soll.

iPhone 4-Design und Doppelakku

Die Zeichnung bestätigt diverse weitere Gerüchte, die seit geraumer Zeit zum iPhone 8 zirkulieren: So ist beispielsweise der L-förmige Akku erkennbar, der wie in jüngsten Mutmaßungen aus zwei Zellen zu bestehen scheint. Dadurch soll nicht nur die Kapazität erhöht werden, sondern auch schnelles Aufladen möglich sein. Wie es scheint, läuft die Entwicklung der kabellosen Ladetechnologie aber nicht ohne Probleme ab – was den Release des Smartphones verzögern könnte.

Außerdem erinnere die Lösung für die Antennen in der Zeichnung an das Design von iPhone 4/4s – in den Smartphones von 2010/2011 befinden sich die Antennen in den vier Ecken des Gehäuses. Ein anderes Gerücht zum Design scheint durch die Abbildung aus der Welt geschafft zu sein: dass der Fingerabdrucksensor sich beim iPhone 8 auf der Rückseite befinden könnte. Gut möglich ist allerdings auch, dass Apple sich noch nicht für ein finales Design entschieden hat. Gewissheit erhalten wir voraussichtlich im Herbst 2017, wenn Apple sein Jubiläums-iPhone der Öffentlichkeit präsentiert.

So soll das iPhone 8 aufgebaut sein(© 2017 9to5Mac)
Weitere Artikel zum Thema
Apple AirPower: Lade­pad für iPhone X und Co. soll im März kommen
Michael Keller1
Mit Apples AirPower könnt ihr mehrere Geräte gleichzeitig aufladen
Zusammen mit dem iPhone X und dem iPhone 8 hat Apple auch AirPower vorgestellt. Nun rückt der Marktstart des Ladepads offenbar in greifbare Nähe.
iPhone X und iPhone 8: Darum gibt es keine Leis­tungs­dros­se­lung
Christoph Lübben3
Das iPhone X soll von der Leistungsdrosselung nicht betroffen sein
Volle Leistung für das iPhone X und das iPhone 8: Apple soll seine neuen Modelle nicht drosseln. Grund dafür sei ein "Hardware-Upgrade".
iPhone X und iPhone 8: Kälte soll das Blitz­licht lahm­le­gen
Christoph Lübben10
Mit Kälte kommt der Blitz vom iPhone X, iPhone 8 und iPhone 8 Plus offenbar nicht klar
iPhone X und iPhone 8 sind wohl nicht winterfest: Bei Kälte soll der Kamera-Blitz der Smartphones den Dienst versagen. Noch ist kein Update in Sicht.