iPhone 8: Erstes Bild von Apples A11-Chip gesichtet

Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt
Auch im transparenten iPhone 8-Konzept von CURVED/labs wurde der A11 natürlich berücksichtigt(© 2017 CURVED)

Die Massenproduktion des iPhone 8 soll begonnen haben und ganz nach der Vorhersage von Steve Hemmerstoffer tauchen nun womöglich auch die ersten echten Aufnahmen von Hardware-Komponenten auf. Erst kürzlich gab es angebliche Bilder von der Ladestation, nun sehen wir ein Foto vom Apple A11-Chip.

Angesichts dessen, dass die Chipsätze in Smartphones sich optisch nie besonders unterscheiden und die Aufnahme vom Apple A11 nun auch nicht besonders hochauflösend ist, kann leider nicht mit Sicherheit gesagt werden, ob das Foto auch wirklich echt ist. Zeitlich würde der Leak aber angesichts des nahenden Septembers gut ins Bild passen.

Chip-Herstellung läuft auf Hochtouren

Während die Produktion des iPhone 8 erst kürzlich an Fahrt aufgenommen haben soll, ist Apples A11-Chip angeblich schon im Mai bei TSMC in die Massenproduktion gegangen. Damals hieß es, es habe zunächst noch Schwierigkeiten bei der Vorbereitung der Produktion gegeben, die dann aber rechtzeitig ausgeräumt worden seien.

Der Apple A11-Chip soll im 10-nm-Verfahren fertigt sein und bei mehr Leistung zugleich weniger Energie verbrauchen. Inwiefern dies die Akkulaufzeit des iPhone 8, des iPhone 7s und des iPhone 7s Plus positiv beeinflussen könnte, ist nicht bekannt. Näheres erfahren wir aber sicher, sobald Tim Cook im September die große Apple Keynote eröffnet.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Maps kann nun Fahr­spu­ren anzei­gen
Francis Lido1
Apple Maps bietet nun auch in UK sowie Deutschland einen Fahrspurassistent für iPhone und CarPlay
Auch bei uns können Nutzer von Apple Maps nun auf den Fahrspurassistenten zurückgreifen. Er zeigt Euch, wo Ihr Euch einordnen solltet.
Drei Jahre USB-C: Wo bleibt die verspro­chene Einfach­heit?
Fabian Rehring4
Typ C: bei Smartphones schon Standard, bei den Zubehörherstellern noch kaum
2014 ging USB-C mit üppigen Versprechen an den Start. Doch anstelle von "unkompliziert" heißt es heute vor allem: Willkommen im "Dongle-Life!"
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.